Windows: Alte Windows-Instanz unwiderruflich löschen

Windows

Installiert man Windows 10 neu oder macht einen Upgrade auf das aktuellste Betriebssystem, findet noch einen alten „Windows.old“-Ordner, den man unter Umständen löschen kann.

Seit Windows 10 kann man Windows auch zurücksetzen und sich selbst neu installieren lassen. Währenddessen wird die „alte Windows-Instanz“ in einem extra Ordner namens „Windows.old“ gepackt, den man auf die klassische Art nicht löschen kann. Auch wer beispielsweise ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 macht, findet solch einen Ordner.



Dieser Ordner kann unter Umständen einige Gigabytes an Speicherplatz wegnehmen. Wenn man am Desktop-PC ist, wird das wahrscheinlich nicht ins Gewicht fallen. Nutzt man aber beispielsweise ein Windows 10-Tablet (wie bei mir der Fall), achtet man schon eher darauf.

Auf die klassische Variante (Rechtsklick > Löschen) lässt sich der Ordner nicht entfernen. Denn man hat in der Regel rund 30 Tage zeit, auf die alten Instanz wieder zurück zu wechseln, bevor sie komplett automatisch gelöscht wird. Wer da aber keinen Bedarf hat, kann den Ordner und ähnliche, nutzlose Sachen über die „Einstellungen“-App entfernen.

Dazu gibt man einfach im Start „Einstellungen“ ein, öffnet anschließend die dazugehörige App, wählt „System“ und anschließend „Speicher“. Alternativ sofort im Start „Speicher“ eingeben, wenn verfügbar. Dort wählt man die betroffene Festplatte oben aus und hat nicht nur eine allgemeine Übersicht der Speicherbelegung, sondern kann auch nicht mehr benötigte Sachen wie der „Windows.old“-Ordner löschen lassen. Ganz unten unter „Temporäre Dateien“ findet man alle nötigen Informationen und die Löschmöglichkeit dazu. In der Regel lassen sich hier immer mindestens 1-2 GB rein holen.


7,21 EURBestseller Nr. 1
Microsoft Windows 10 Pro 64bit
Microsoft Software - Software
27,87 EUR ab 20,66 EUR
Bestseller Nr. 2
MS Windows 10 Pro 64bit DVD OEM (EN)
Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit DSP/SB, DVD, English - DVD-ROM
28,00 EUR
Bestseller Nr. 3

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.