Let’s Encrypt: Bestehende Zertifikate lassen sich nicht mehr erneuern

Let's Encrypt

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich wieder meine Zertifikate erneuert von Let's Encrypt und stoß vor dem Problem, dass der Port 80 bereits schon von einem anderen Prozess in Benutzung sei.

Die Zertifikate von Let's Encrypt sind bekanntlich immer nur drei Monate lang gültig, sodass man darauf achten sollte, regelmäßig seine Zertifikate zu erneuern. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich das auch machen wollen, jedoch bekam ich ständig die Meldung „Port 80 is already in use by another process. This will prevent us from binding to that port. Please stop the process that is populating the port in question and try again. For automated renewal, you may want to use a script that stops and starts your webserver.“



Die Fehlermeldung verwirrte mich, da ich bereits schon mit dem Befehl „certbot renew –standalone –pre-hook „service nginx stop“ –post-hook „service nginx start““ den Webserver beendet hatte, sodass Let's Encrypt auch seine Arbeit machen könnte.

Irgendwann kam ich mal auf die Idee, den Befehl „killall nginx“ auszuführen und was musste ich feststellen? Es klappte danach. Anscheinend hatte ich nach dem letzten Update von nginx zwei verschiedene Instanzen am laufen gehabt, sodass weiterhin der Port 80 belegt war.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.