Google: Automatisch abspielende Videos bereits jetzt schon blockieren

Google Chrome

Bei dem Browser Google Chrome hat man bereits jetzt schon die Möglichkeit, automatisch abspielende Videos blockieren zu lassen. Aber auch bei Firefox hat man die Möglichkeit dazu.

Vor nicht allzu langer Zeit hat Google bekanntgegeben, dass mit der Google Chrome Version 64 automatisch abspielende Videos stumm geschalten werden und das automatisch. Wer aber nicht solange auf diese Version warten kann/möchte, hat bereits jetzt schon die Möglichkeit sich zu helfen.



Denn mit der aktuellen Version 61.0.3163.100 hat man bereits schon die Möglichkeit, zwar nicht den Ton von automatisch abspielenden Videos automatisch stumm zu schalten, dafür aber das komplette Video.

Dazu muss man nur in der URL-Leiste oben „chrome://flags/“ eingeben und nach der Option „Autoplay policy“ suchen. Mit der Option „Document user activation is required.“ kann man zukünftig verhindern, dass das Video automatisch abgespielt wird.

Aber auch Firefox-Nutzer kommen hier nicht zu kurz, denn dazu muss man nur „about:config“ in der Leiste eingeben und nach „media.autoplay.enabled“ suchen. Mit einem Doppelklick darauf wird der Wert von „true“ auf „false“ gesetzt und schon hat man auch in diesem Browser die Ruhe vor solchen Videos.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.