Apple: Nachfragen von Bewertungen in Apps lässt sich deaktivieren

Apple Inc.

Mit dem neuen iOS 11 von Apple für Endgeräte wie iPad, iPhone oder auch iPod Touch kam ein neues Feature hinzu, womit man die Nachfrage einer Bewertung der App komplett deaktivieren lässt.

Besitzt man das neueste mobile Betriebssystem von Apple iOS 11, hat mit dem iPad, iPhone und iPod Touch fortan die Möglichkeit, die Nachfrage einer App-Bewertung komplett deaktivieren zu lassen in den Einstellungen.



Sicherlich kennt man das, wenn man eine neue iOS-App installiert hat, dass irgendwann die Bitte kommt, dass man doch die App bewerten kann, wenn sie einem gefällt. Manche Entwickler gingen in der Vergangenheit jedoch so aggressiv vor, sodass Apple mehrmals gehandelt hatte.

So wurde beispielsweise den Entwicklern die Möglichkeit genommen, beliebig oft eine Anfrage zur Bewertung zu stellen und mit einer Anzahl im Jahr begrenzt. Nun hat man aber über den Einstellungen bei „iTunes & App Stores“ die Möglichkeiten, solche Anfragen komplett zu blockieren.

Solltet ihr davon Gebrauch machen, denkt aber trotzdem hin und wieder mal eine App zu bewerten. Sie muss ja nicht zwangsläufig positiv ausfallen, aber mit solchen Rezensionen hilft ihr andere, die noch mit den Gedanken spielen die App zu erwerben und gegebenenfalls auch den Entwicklern, wenn sie sich das als Feedback zugute machen.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.