Apple: Home-Taste mit AssistiveTouch auf das iPhone X zurückholen

Apple Inc.

Mit dem Apple iPhone X ist bekanntlich die Home-Taste, die sich seit dem ersten iPhone immer mittig unten befunden hat, verschwunden. Wer die Taste jedoch zurückhaben möchte, findet hier die Lösung.

Das Apple iPhone X ist anlässlich des zehnjähriges Bestehen des iPhones zusätzlich zum iPhone 8 und iPhone 8 Plus veröffentlicht worden. Seit dem ersten iPhone befand sich unten in der Mitte die Home-Taste. Mit dem iPhone X ist dieser aber nun verschwunden.


Jegliche Aktionen, die man zuvor mit dem Button machen konnten, sind in Gesten umgewandelt worden. Um das iPhone zu entsperren, gibt es demnach auch kein Touch ID mehr, sondern Face ID. Damit wird das iPhone mittels des Gesichtes über die Frontkamera entsperrt.

Wer das iPhone X besitzt und zuvor auch schon einige Zeiten lang ein iPhone hatte, wird sich mit dem Wegfall der Home-Taste ziemlich umgewöhnen müssen. Wer das aber nicht möchte und/oder aber trotzdem die Home-Taste haben möchte, findet hier die passende Lösung dazu.

Denn seit dem iOS 5 (2011) gibt es das sogenannte AssistiveTouch, mit dem ein kleiner, virtueller Knopf auf dem Bildschirm platziert werden kann (egal wo), der mit einem Klick darauf diverse Möglichkeiten bietet wie die Home-Taste an sich, aber auch das Öffnen des Kontrollzentrums, das Aktivieren von Siri und vieles mehr.


Dazu öffnet man die Einstellungen, klickt anschließend auf „Allgemein“ und „Bedienungshilfen“. Dort findet ihr dann den Menüpunkt „AssistiveTouch“ vor, worüber man die entsprechenden Anpassungen vornehmen kann.

Wenn der virtuelle Knopf so unauffällig wie möglich sein soll, kann man diesen beispielsweise nur eine Deckkraft von 15 Prozent geben. Bei „Inaktivität“ dieser ist der Knopf so gut wie nicht mehr sichtbar. Mit einem Klick darauf erhält er wieder eine Deckkraft von 100 Prozent und verringert sich bei „Inaktivität“ wieder auf 15 Prozent.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.