Spotify Free – Keine Voice-/Werbung in der Web-Version?

Spotify

Spotify kennen wir sicherlich alle. Es ist ein Musik-Streaming-Angebot, worüber man insgesamt Zugriff auf circa drei Millionen Alben, Artists und Tracks in Deutschland hat. Für den Zugang zahlt man monatlich knapp zehn Euro, der dann nicht nur Werbefreiheit bietet, sondern auch noch paar andere Features. Zumindest in der Free-Version gibt es Werbung, die aber in der Web-Version wohl nicht vorzufinden ist.

Update vom 14. Januar 2016: Aktuell nutze ich zufälligerweise mal wieder Spotify in der Web-Version und die Werbung ist immer noch nicht vorhanden.

Spotify nutze ich persönlich gelegentlich mal – zur Anfangszeiten intensiver, im späteren Verlauf eher weniger. Durch die Umstellung, dass man pro Benutzeraccount nicht mehr als XYZ Stunden Musik hören kann (so wie es früher mal war), nutzte ich es daraufhin eher weniger. Dafür kaufte ich hin und wieder mal Premium.

Auf Dauer hatte ich Spotify dann doch nicht wie gedacht genutzt, zumindest nicht für 10€ im Monat (für Musik offline abspeichern, Werbefreiheit, …). Dafür habe ich zu kurze Fahrzeiten und zu Hause läuft eigentlich immer Radio, sodass sich das für diesen Preis rentieren würde. Daher ist der Benutzeraccount auch schon seit langer Zeit auf „Free“.

Bekannterweise, wenn man Spotify Free nutzt, kennt man es, dass bei Spotify (Desktop Version, Programm) Werbebanner angezeigt wird und öfters zwischen den Liedern auch Werbung abgespielt wird (sogenannte Voice-Werbung).

Durch die Aktion, dass man als Student 50% weniger zahlt für den Premium-Status (4,99€ statt 9,99€/Monat), wollte ich Spotify nochmal eine Chance geben. Das Programm dafür ist aber schon lange deinstalliert worden.

Bevor ich aber überhaupt irgendwas kostenpflichtiges Abonniere, wollte ich nochmal mal abchecken, was generell bei Spotify so „abgeht“. Da ich das Programm nie wirklich mochte und auch nicht wieder installieren wollte, benutzte ich ganz einfach die Web-Version von Spotify. Dafür muss man das Programm nicht installiert haben und/oder ähnliches.

Erstaunlicherweise, aber auch rein zufälligerweise stellte ich fest, dass dort online keine Werbebanner vorhanden sind und zwischen den Liedern auch keine Voice-Werbung stattfindet. Aufgefallen ist es mir erst nach paar Tagen, genauer gesagt gerade eben erst (10.02.2015).

Ich persönlich denke, dass das natürlich nicht so wirklich „gewollt“ ist, dass man als Free-Abonnement gar keine Werbung (mehr) „ertragen“ muss. Schließlich finanziert sich der Dienst damit, damit man wenigstens kostenlos die Musik anhören kann, wenn man schon kein Premium abonniert.

Natürlich kann es aber auch sein, dass es derzeit nicht „möglich“ ist, das ganze Werbe-Gedöns auch in der Web-Version bereitzustellen oder es einfach vergessen haben. Dass das auf Dauer zumindest so sein wird, bezweifel ich ein Wenig. Aber wie heißt es so schön? Schlafende Hunde soll man nicht wecken.

Das kann aber auch letztendlich daran liegen, weil ich zum Beispiel diverse Browser-AddOns nutze, die Werbung und Co. blockiert. Das hierbei auch die Voice-Werbung anscheinend blockiert wird, wundert mich persönlich etwas.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

          • Das ist ein Argument.

            Aber durch „Abonnieren Sie jetzt Spotify Premium“ bekommt weder der Künstler oder sonst noch wer Geld (zumindest habe ich damals nie eine andere Voice-Werbung auf die Ohren bekommen). Daher habe ich persönlich nicht so ein schlechtes Gewissen dabei (zumal ich eh nun bei Microsoft Groove gelandet bin).

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner