Seine simquadrat Rufnummer auf dem Android Smartphone nutzen

sipgate

Nachdem schon beschrieben wurde, wie man seine simquadrat Rufnummern auf seine Fritz!Box richtig konfiguriert, gibt es neben dieser noch die Möglichkeit, die Rufnummern auch auf seinem Smartphone einzurichten. Das Praktischste bei Android ist dabei auch noch, dass die Funktion von Haus aus angeboten wird (VoIP) und nicht erst mittels separater App zum laufen bekommt.

Möchte man nun seine simquadrat Rufnummern via VoIP auf seinem Android Smartphone benutzen, benötigt hier ein bisschen Fachwissen. Mit bisschen Kopf lässt sich das auch von selbst einrichten, aber dennoch gibt es hier eine ausführliche Anleitung:

Vorwort:

In meinem Fall benutze ich das Smartphone von Wiko mit der Bezeichnung Cink Peax 2. Erstmal total irrelevant, stimmt. Wichtig ist hierbei aber die Information, dass das Smartphone Android 4.1.2 (Jelly Bean) hat. Nebenbei habe ich noch das BASE Varia mit Android 2.3.6 (Gingerbread) zum testen.

VoIP Einstellungen bei Gingerbread:

Hier sind die Einstellungen für das Internettelefonie noch relativ einfach zu finden. Unter den Einstellungen bei „Anrufeinstellungen“ findet man direkt den Punkt „Internetanruf“. Dort kann man die Einstellungen für VoIP vornehmen.

VoIP Einstellungen bei Jelly Bean:

Dort sind die Einstellungen etwas versteckt. Zumindest konnte ich unter den Einstellungen nicht die passende Einträge vorfinden. Daher muss man vorher erst das Telefonmenü öffnen und anschließend die weitere Einstellungen dazu anzeigen lassen.

Bei mir verbirgt sich dann „Schnellwahl“, „Personen“ und „Einstellungen“. Unter den Einstellungen darüber findet man auch wieder den entsprechenden Eintrag „Internetanruf“.

Neues Konto einrichten:

simquadrat VoIP - Android Internetanrufe - SIP

Ist man bei dem Punkt angelangt, findet man jeweils zwei Punkte. Einmal „Konten“ und darunter „Internetanruf verwenden“. Um vorher überhaupt ein Konto anlegen zu können, muss man zuerst die Option „Internetanruf verwenden“ aktivieren.

Unter „Konten“ kann man dann anschließend ein neues Konto hinzufügen und passend konfigurieren.

Folgende Einstellungen kann man dann direkt vornehmen:

  • Nutzername: SIP-Benutzer eintragen
  • Kennwort / Passwort: SIP-Passwort eintragen
  • Server: sipgate.de
  • Als Hauptkonto / primäres Konto festlegen: Kann man optional aktivieren
  • Optionale Einstellungen: Bitte aktivieren / anklicken
  • Nutzername für Authentifizierung: Leer lassen
  • Anzeigename: Optional, kein Effekt
  • Ausgehende Proxy-Adresse: proxy.live.sipgate.de
  • Port-Nummer: 5060
  • Transportart  / -typ: UDP
  • Keep-Alive / Mitteilung senden: Automatisch

Nachdem man die Einstellungen getätigt hat und anschließend speichert, landet man wieder auf der Konto Übersichtsseite und stellt anschließend fest, dass das Konto erfolgreich angemeldet wurde.

Sobald man die Option „Eingehende Anrufe annehmen“ aktiviert, bekommt man jeden Anruf auf die simquadrat Rufnummern auch auf dem Smartphone angezeigt, kann diesen natürlich auch annehmen und auch mit telefonieren.

simquadrat VoIP Einstellungen:

Wie hier schon berichtet simquadrat – Eigene Rufnummern als VoIP-Anschluss nutzbar kann man für simquadrat die VoIP Einstellung aktivieren und bekommt anschließend die nötigen Benutzereinstellungen angezeigt.

Sonstiges:

Sollte es hierzu Fragen und oder Probleme geben, einfach per Kommentar melden! :)


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      • Hallo,
        du findest die Einstellungen beim Wiko Darkside, wie oben im Beitrag beschrieben.

        Diese Anleitung ist von einem Wiko Cink Peax 2 und beide benutzen dieselbe Android Version (Jelly Bean).

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner