Deutsche Telekom – 40€ MyWallet Guthaben durch Registrierung

Deutsche Telekom - MyWallet

Vor einiger Zeit hatten wir schon mal über die neue mobile Zahlungsmöglichkeit der Deutschen Telekom berichtet. Kurzum kann man mit einem NFC-Sticker sowie die dazugehörige Master Card auf Prepaid Basis so ziemlich überall bezahlen. Mittels Telekom Vertrag sogar noch einfacher, da NFC-Simkarte, statt Sticker. Nun habe ich mich mal darüber schlau gemacht und konnte eine Möglichkeit finden, mindestens 40€ Guthaben sich zu ergattern.

Nicht lange her, da hatte ich diesen Beitrag Deutsche Telekom – MyWallet nun auch in Deutschland da verfasst und euch relativ kurz und bündig den neue Bezahldienst der Deutschen Telekom vorgestellt.

Da ich es persönlich mal testen wollte, habe ich mir (natürlicherweise) mal alles durchlesen, ob ein Haken irgendwo versteckt ist oder ähnliches. Bis auf ein, zwei Sachen, die man beachten sollte, gibt es keine Bedenken (dazu gleich mehr).

Nun habe ich auch herausgefunden, dass man sich sein Guthaben auf bis zu 40€ erhöhen kann. Mit diesem Guthaben kann man mittels NFC und der Prepaid Master Card so ziemlich überall bezahlen. NFC an jedem PayPass-Terminal und falls nicht vorhanden, dann mittels Master Card Kreditkarte.

Bei der kostenlose Registrierung der Deutschen Telekom MyWallet bekommt man schon mal ein Startguthaben in Höhe von 20€ geschenkt. Lädt man sein MyWallet Konto auf, bekommt man noch obendrauf weitere 20€ geschenkt.

Leider steht aber nirgendswo, wie viel Euro man mindestens aufladen soll, um die weitere 20€ geschenkt zu bekommen. Rein theoretisch würden demnach auch 0,01€ mittels SofortÜberweisung / manuelle Überweisung oder auch eigene Kreditkarte ausreichen.

Da ich aber weiß, das MyWallet vor einiger Zeit vorher die Mitarbeiter der Deutschen Telekom ausgiebig testen konnten, habe ich herausgefunden von einem guten Freund (Telekom Mitarbeiter), dass diese mindestens 10€ aufladen sollten, um den Bonus zu erhalten. Wie man auflädt, ist irrelevant.

Nun, um auf Nummer sicher zu gehen, lädt man 10€ auf und bekommt die weiteren 20€ garantiert. Wer gewagt ist, lädt halt nur 0,01€ auf und schaut, ob man(n) Glück hat. Ansonsten bleiben ja immer noch 20€ zum ausgeben.

Wie man das alles macht, ist eigentlich relativ einfach. Man geht auf die MyWallet Informationsseite, klickt unten auf „MyWallet Card und Sticker“ und bestellt „kostenlos“ einen NFC-Sticker und die Prepaid Master Card. Als Telekom Kunde kann man auch statt den Sticker, auch die NFC-Simkarte bestellen.

Deutsche Telekom - MyWallet Preisübersicht

Hier sollte man aber erstmal im Hinterkopf behalten, dass diese Registrierung nur bis zum 31. Mai 2014 kostenlos ist. Danach werden 9,90€ fällig. Ebenso ab dem zweiten Jahr ab Erhalt des Stickers und Master Card. Ansonsten muss man einen Kartenumsatz von mindestens 600€ im Jahr haben, damit die 9,90€ nicht fällig werden.

Telekom Kunden mittels NFC-Simkarte bezahlen generell keine Gebühren. Da muss man an keinem Mindest-Kartenumsatz oder ähnliches haben. Auch die Registrierung ab dem 31. Mai 2014 ist kostenlos.

Da ich mich aber nur auf der Methode mittels NFC-Sticker beziehe, sollte man darauf achten, dass man nach paar Wochen / Monaten MyWallet kündigt, somit ab dem zweiten Jahr keine 9,90€ / Jahr fällig werden.

Bei der Registrierung gibt man seine Daten an. Sprich, Wohnadresse, Geburtsdatum, Email Adresse und seine Handynummer. Bei welchem Anbieter man ist, ist egal. Die Handynummer ist deswegen, weil man einen Verifizierungs-Code zugesendet bekommt, um die Registrierung abzuschließen.

Deutsche Telekom - MyWallet Guthaben

Danach loggt man sich bei MyWallet ein und sieht, dass man bald den NFC-Sticker und die Prepaid Master Card zugesendet bekommt. Optional kann man auch noch sein Bankkonto hinzufügen, um im späteren Verlauf sein angesammeltes Guthaben kostenfrei auszahlen zu lassen.

Für diese einfache Registrierung erhält man im späteren Verlauf automatisiert von der Telekom ein Guthaben in Höhe von 20€. Um die weiteren 20€ zu erhalten, muss man auf „Geld aufladen“ gehen und mindestens 0,01€ aufladen. Ich persönlich würde aber mindestens 10€ nehmen.

Zur Erinnerung: Durch Information von einem Freund, der bei der Deutsche Telekom arbeitet, haben diese nur die weiteren 20€ erhalten, wenn sie mindestens 10€ aufgeladen haben.

Deutsche Telekom - MyWallet - Meine Karten

Hat man das erledigt, sieht man schon der Übersicht, dass man ein Guthaben in Höhe von 10€ besitzt. Werden die Karten zeitnah versendet und von euch auch aktiviert, sollten spätestens da dann auch für die Registrierung die 20€ ersichtlich sein.

Die weiteren 20€ für die Aufladung (von mindestens 10€) erhält man maximal nach zwei Tagen. Ich persönlich gehe aber davon aus, dass maximal zwei Tagen nach Aufladung und nicht, wenn die Karten angekommen und aktiviert sind.

Sollte man dann in ferner Zukunft ein Guthaben von 50€ haben, kann man sie vielfältig nutzen. Auf jeden Fall klappt es, wenn man sie mittels NFC-Sticker an einem PayPass-Terminal oder der Prepaid Master Card verwendet. Nicht ganz so klar ist, ob man sich auch das komplette Guthaben auszahlen lassen kann, wenn man sein Girokonto hinterlegt und bestätigt hat.

Update vom 17. Mai 2014:
Meine Karten kamen heute an und habe sie online aktiviert. Da ich nach der Registrierung auch mein Konto direkt mit 10€ aufgeladen hatte, hatte ich ein vorgemerktes Guthaben in Höhe von 50€.

Daher meine Karten aktiviert, danach auf „Geld auszahlen“ gegangen und konnte auch sofort die 50€ auf mein verifiziertes Konto auszahlen lassen. Denke, am Montag – spätestens Dienstag werde ich die 50€ auf mein Girokonto haben.
Deutsche Telekom - MyWallet - 50€ Auszahlung


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    1. das machen Leute die kein Geld mehr haben und Geld Brauchen die lassen sich dann das Geld auszahlen sind Zweck der ganzen Sache ist das man die 40€ Bekommt und dann mit dem Handy oder NFC Sticker im Geschäft einkaufen geht und dann Bezahlt die wo Geld Brauchen Schauen immer wo sie ein bekommen

    2. Hallo,
      ist das Geld auf deinem Girokonto gutgeschrieben? Habe die Auszahlung am 14.5. gemacht, bisher ist nichts auf meinem Konto.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner