Deutsche Bahn – AnschlussTicket von VRR/VRS nach Köln

Deutsche Bahn - Anschluss Ticket VRR / VRS nach Köln

Da ich selbst im VRR-Gebiet wohne und öfters nach Köln fahre, das jedoch im VRS-Gebiet liegt, frage ich mich immer wieder welches Ticket ich benötige, um vom VRR nach Köln zu fahren. Nach langen und intensiven Recherchen habe ich dazu nun die passende Antwort gefunden.

Ich muss persönlich zugeben, dass es echt nicht einfach ist ein passendes Ticket zu finden, wenn man mit der ganzen Materie überhaupt keine Ahnung hat. Fragt man den Kundenservice, wird einem immer gesagt, dass man ein Anschluss Ticket von Langenfeld (Rheinland) nach Köln kaufen soll.

Grundsätzlich ist es eigentlich auch richtig, wenn man ein gültiges VRR Ticket hat. Entweder besitzt man die höchste VRR Preisstufe (D/E) um damit bis zur Grenze Langenfeld fahren zu können oder man fährt unter der Woche erst ab 19 Uhr beziehungsweise am Wochenende ganztags (ausgeschlossen MeinTicket/SozialTicket und Ticket 1000). Ansonsten hilft ein ZusatzTicket weiter, damit man bis zur VRR Grenze fahren kann.

Jedoch gibt es hier ganz viel Sparpotential, um so preiswert wie möglich nach Köln zu kommen. Als Laie kennt man die natürlich nicht, dass ich am Anfang auch nicht wusste. Daher liste ich alle Möglichkeiten auf die es gibt, um vom VRR Gebiet nach Köln zu kommen.

AnschlussTicket der Deutschen Bahn:

Man kauft ein Anschluss Ticket der Deutschen Bahn im NRW-Tarif. Der Startort muss „Langenfeld (Rheinland)“ und der Zielort „Köln“ sein. Eine normale Fahrt kostet wie man es oben am Bild erkennt stolze 7,10€. Hat man hier eine BahnCard, kann man 25% (Fahrt: 5,32€) beziehungsweise 50% (Fahrt: 3,55€) sparen, da für diese Fahrt man einen Rabatt bekommen kann mit der BahnCard.

Der Vorteil an diesem Ticket ist, dass dieses Ticket noch den NRW-Tarif beinhaltet. Das heißt, dass man am Zielort Köln „den kompletten Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln rumfahren darf“ (offiziell nur bis zum Zielort/Haustüre irgendwo in Köln, unter Umständen auch bis nach Hürth*). Hier bedarf es kein extra Ticket in Köln, da es im AnschlussTicket inbegriffen ist.

*mein Freund wohnte in Hürth und fuhr immer mit der Straßenbahn dorthin – war eine „Ermessenssache“ mit diesem Ticket durch zufahren, dasselbige mit „dem Rumfahren in Köln“, da letztendlich der genaue Zielort in Köln nicht beweisbar ist

VRS Ticket Preisstufe 3:

Am besten kann man sparen, wenn man sich ein VRS Ticket der Preisstufe 3 kauft. Das Ticket ist dann ab Langenfeld (Rhld.) und ist bis Köln gültig. Das Ticket kostet 4,80€ und kann ab Düsseldorf am jeden Automaten der Deutschen Bahn im VRS Tarif gekauft werden.

Mit diesem Ticket kann man jedoch nicht den kompletten Tag in Köln rumfahren. Wenn man also komplett auf der direkten Durchreise ist, ohne Zwischenstopps oder noch in Köln rumfahren zu wollen, sollte unbedingt dieses Ticket kaufen.

Zu merken ist:

Vergleicht man das Anschluss Ticket mit dem VRS Ticket, spart man hier ohne BahnCard Rabatt schon mal 2,30€. Hat man eine BahnCard 50, sollte man eher das Anschluss Ticket bevorzugen. Denn das kostet wie eben schon erwähnt dann nur 3,55€ stat 7,10€.

Entscheidet man sich für das VRS Ticket, muss man sich aber bewusst sein, dass man in Düsseldorf aussteigen und erst dort das Ticket kaufen muss. Jedoch würde ich empfehlen wenn man diesen Weg wählt, sich direkt ein VRS 4er Ticket der Preisstufe 3 zu kaufen (17,20€). So muss man nicht immer wieder in Düsseldorf aussteigen, dass Ticket kaufen und wieder zusteigen.

Ansonsten empfehle ich, dass Ticket im VRS Online-Shop zu kaufen und dort das TagesTicket Preisstufe 3 zu erwerben (12,20€). Damit kann man im Zug sitzen bleiben, muss nicht in Düsseldorf aussteigen und kann direkt durchfahren.

Am meisten spart man jedoch, wenn man sich die 4er Tickets kauft. Dort zahlt man für eine Hin- und Rückfahrt gerade mal 9,60€, muss aber jedoch dafür einmal in Düsseldorf aussteigen und dort das Ticket kaufen. Die bequemere Art, sich online ein TagesTicket zu kaufen kostet dementsprechend 2,60€ mehr.

Man stempelt das Ticket dann im VRR-Gebiet ab und kann ohne Bedenken mit seinem VRR Ticket bis zur VRR Grenze Langenfeld fahren und ab dort hat man ja schon das abgestempelte VRS Ticket der Preisstufe 3, das von der Grenze Langenfeld bis Köln dann gültig ist.

Wissenswertes zum VRR Ticket:

Um erstmal mit seinem VRR Ticket nach Langenfeld zu kommen, benötigt man gegebenenfalls die Preisstufe D/E. Je nach Ticket und Preisstufe benötigt man ein Zusatz Ticket.

SchokoTicket:
Hier muss man in der Regel kein extra Ticket kaufen, um bis zur VRR Grenze zu kommen. Einzige Voraussetzung ist, dass man die Preisstufe D – Region Süd hat und nicht die Preisstufe D – Region D Nord. Sonst braucht man ein ZusatzTicket.

SozialTicket:
Bei dem Ticket benötigt man auf jeden Fall ein ZusatzTicket, das aktuell 3€ kostet. Hier hat man immer die Stadteigene Preisstufe A, da man mit dem Ticket immer nur in der Stadt rumfahren kann, wo man wohnt.

Ticket 1000:
Da man mit dem Ticket 1000 nach 19 Uhr unter der Woche und am Wochenende ganztags nicht im ganzen Verbund fahren darf, benötigt man hier ebenfalls ein ZusatzTicket. Natürlich sieht es hier aber anders aus, wenn man eine höhere Preisstufe hat. Weiteres dazu gibt es direkt im Anschluss unten.

YoungTicket – Plus / Ticket 2000 / FirmenTicket:
In der Regel hat man hier die Preisstufe A. Das heißt, dass man hier auch ein ZusatzTicket benötigt. Sollte man die Preisstufe B oder C haben, was dann bis Langenfeld gültig wäre, braucht man kein ZusatzTicket. Dafür muss man aber in Dormagen / Düsseldorf Süd / Erkrath – Haan – Hilden (Preisstufe B) oder in Neuss – Kaarst / Düsseldorf Mitte – Nord / Mettmann – Wülfrath / Wuppertal West (Preisstufe C) wohnen, um bis nach Langenfeld fahren zu dürfen, ohne ein ZusatzTicket kaufen zu müssen. Wenn man die Preisstufe D – Region Süd oder E hat, entfällt das ZusatzTicket automatisch, da man jederzeit im ganzen VRR fahren kann. Sollte man jedoch die Preisstufe D – Region Nord haben, muss man grundsätzlich ein ZusatzTicket kaufen, um überhaupt im Gebiet Preisstufe D – Region Süd reinfahren zu dürfen. Sollte man nicht in den oben genannten Städte wohnen (Preisstufe B/C), muss man grundsätzlich ein ZusatzTicket kaufen.

Jedoch benötigt man bei diesen Tickets kein ZusatzTicket, wenn man unter der Woche ab 19 Uhr fährt und das Ticket auf Region D – Süd registriert ist. Denn dort gibt es die Regelung, dass man verbundweit ohne ZusatzTicket fahren kann. Dasselbe gilt am Wochenende, jedoch schon ganztags, sowie am Feiertagen.

Die Rückfahrt:

Die Rückfahrt gestaltet sich sehr, sehr einfach. Man kauft in Köln ein VRS Ticket der Preisstufe 3, was bekanntlich bis Langenfeld gültig ist. Man muss hierfür kein AnschlussTicket kaufen! Wäre das mit der Hinfahrt auch so einfach, gäbe es diesen Artikel wahrscheinlich gar nicht. Aber leider ist das nicht der Fall.

Daher empfehle ich, dass man einmal in Düsseldorf aussteigt, sich ein VRS 4er Ticket kauft und kann damit zwei Mal preiswert hin- und zurückfahren. Sollte man öfters dahin unterwegs sein, kann man sich natürlich auch mehrere 4er Tickets kaufen. Das Sparpotential gegenüber dem AnschlussTicket der Deutschen Bahn ist enorm!

Beispielfahrt:

Um das ganze auch vielleicht einmal nachzuvollziehen, kann ich die Fahrt einmal in meinem Fall reproduzieren. Ich besitze ein YoungTicket Preisstufe A (Duisburg), das dann logischerweise nur in Duisburg gültig ist. Fahre ich unter der Woche vor 19 Uhr, brauche ich ein ZusatzTicket, um damit bis nach Langenfeld zu kommen. Entweder kaufe ich für 7,10€ ein AnschlussTicket der Deutschen Bahn oder steige kurz in Düsseldorf aus und kaufe das VRS Ticket Preisstufe 3, steige danach wieder ein und zahle jedoch nur 4,80€. Mit dem AnschlussTicket kann ich in Köln den ganzen Tag beliebig alle öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen. Mit dem VRS Ticket Preisstufe 3 kann ich nur auf dem direkten Weg zum Ziel, ohne beliebig oft überall rumfahren zu dürfen.

Fahrten nach Köln außerhalb über Duisburg:

Wer nicht wie ich über Duisburg nach Köln fährt, sondern beispielsweise über Solingen, Dormagen oder sogar über Mönchengladbach, gelten hier komplett andere Tarife beziehungsweise Preisstufen.

Aufmerksam gemacht wurde ich darüber von „LilaLaunebär“ als Kommentar, als sie anmerkte, dass man über Dormagen nach Köln sogar noch preiswerter nach Köln fahren kann.

Da ich den Einwand total klasse fand und sich so eventuell sogar noch mehr Geld sparen ließ, hatte ich das alles mal überprüft.

VRS Ticket und Preise - Gültig ab Januar 2013

Über Mönchengladbach nach Köln:
Fährt man von Mönchengladbach nach Köln, benötigt man hier die Preisstufe 5.

Über Korschenbroich nach Köln:
Auf dem direkten Wege benötigt man ein Ticket der Preisstufe 4. Fährt man über Düsseldorf, benötigt man die Preisstufe 5.

Über Jüchen nach Köln:
Auch hier benötigt man über den direkten Weg nach Köln die Preisstufe 4. Wenn man jedoch über Düsseldorf / Pulheim fährt, braucht man die Preisstufe 5.

Über Neuss nach Köln:
Ebenfalls hier braucht man auch auf dem direkten Weg die Preisstufe 4. Über Düsseldorf nach Köln braucht man hier die Preisstufe 5.

Über Grevenbroich oder Solingen oder Remscheid nach Köln:
Hier benötigt man die Preisstufe 4.

Über Rommerskirchen nach Köln:
Für diese Fahrt braucht man die Preisstufe 3.

Über Dormagen nach Köln:
Fährt man über Dormagen nach Köln, braucht man hier die Preisstufe 2b. Jedoch kann es sein, dass man nur sogar nur 2a / 1b benötigt, weil ab der Haltestelle Dormagen Bayerwerk kein Ticket der Preisstufe 2b benötigt wird, sondern nur 2a / 1b.

Über Düsseldorf oder Erkrath / Haan / Hilden oder Wuppertal oder Schwelm / Ennepetal / Gevelsberg / Breckerfeld nach Köln:
Hier benötigt man die Preisstufe 5.

Über Langenfeld nach Köln:
Da wissen wir mittlerweile, dass man für diese Fahrt die Preisstufe 3 benötigt.

Am preiswertesten:

Wie man anhand der Übersicht sieht, kommt man von VRR in den VRS Tarif nach Köln am preiswertesten weg, wenn man entweder in Dormagen wohnt oder einfach von Dormagen nach Köln fährt. Dann dafür benötigt man höchstens das Ticket der Preisstufe 2b, jedoch mindestens das Ticket 1b ab Dormagen Bayerwerk.

Sollte man also ein VRR Ticket haben, dass im kompletten VRR Verkehrsbund gültig ist, fährt statt über Duisburg / Düsseldorf / Neuss / Wuppertal einfach über Dormagen und löst sich dort das preiswerteste Ticket. Natürlich dauert die Fahrt dann bisschen länger, in meinem Beispiel über Duisburg / Düsseldorf gerade mal 30 Minuten, jedoch spart man hier wieder einige an Euronen.

Unser heißer Tipp:

Kauft euch die VRS Tickets ganz einfach im VRS Onlineshop! Dort kann man schon im Voraus das gewünschte Ticket kaufen, ausdrucken und abstempeln. Beachtet jedoch, dass man dort nur TagesTickets und Monatskarten kaufen kann.

Benötigt man nur eine Einzelfahrt, muss leider im Übergangstarif (Mönchengladbach / Korschenbroich / Jüchen / Neuss / Grevenbroich / Solingen / Remscheid / Rommerskirchen / Dormagen / Düsseldorf / Erkrath / Haan / Hilden / Wuppertal / Schwelm / Ennepetal / Gevelsberg / Breckerfeld / Langenfeld) aussteigen, dort das jeweile Preisstufen Ticket kaufen und anschließend wieder einsteigen. Am besten, wie schon ganz oben erwähnt, einfach mehrere 4er Tickets kaufen. Denn dann spart man das nächste Mal das lästige Aussteigen.

Ich muss zugeben, dass das ganze schon etwas kompliziert ist. Sollte man aber einmal in dem Tarifdschungel durchblicken, ist es gar nicht mehr so schwer. Grundsätzlich gilt immer, dass man ein ZusatzTicket kaufen muss für ende VRR-Grenze und dann entweder sich für das Anschluss Ticket oder VRS Ticket entscheidet. Sollte man dazu fragen haben, einfach per Kommentarfunktion melden.

Ergänzungen:

Per Kommentar hat uns Daniel noch darauf aufmerksam gemacht, dass man mit dem HKX Hamburg-Köln-Express noch preiswert nach Köln fahren kann. Dort kostet beispielsweise die Fahrt von Düsseldorf HBF nach Köln HBF nur 5€. Von Duisburg HBF aus kostet es 10€ und von Essen/Gelsenkirchen HBF aus 13€.

Unter Umständen kann diese Möglichkeit bisher die allerbeste und preiswerteste Variante sein (neben dem SparTickets vom Fernbus), jedoch spielen da noch viele Faktoren eine Rolle. Beispielsweise, ob man schon ein VRR-Ticket besitzt oder nicht, welche VRR-Preisstufe man überhaupt besitzt und so einiges mehr. Daher muss man selbst schauen, ob es mit dem HKX preiswerter ist, als mit dem Deutsche Bahn AnschlussTicket/VRS-Ticket.

Außerdem kann man noch mehr oder weniger mit dem Fernbus nach Köln ankommen. Da man aber nicht von VRR nach VRS mit dem Fernbus direkt fahren darf (gesetzliche Regelung für kurze Innerorts-Fernbus-Fahrten), muss hier bisschen tricksen.

Man gibt als Startort den Ort ein, wo ihr wohnt und als Zielort nicht Köln, sondern eine Haltestelle weiter, die der Fernbus anfährt. Ihr bezahlt zwar dann eine Haltestelle mit dem Fernbus mehr, steigt aber einfach in Köln aus und spart unter Umständen. Mein Beispiel dafür mit dem Flixbus MeinFernBus von Düsseldorf nach Siegen (Düsseldorf ZOB am Hbf → Köln-Deutz (Gummersbacher Straße) → Siegen (Berliner Straße)) für gerade mal 1€ im SparTicket-Preis.

Mehr zum lesen: NRW AnschlussTicket 2015 – Alle Ticketinformationen auf einen Blick (PDF-Datei)

Preise: Stand 01. August 2013 – Angaben ohne Gewähr

 


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    106 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    1. Hallo Raphael,
      ich besitze ein Sozialticket gültig für den Kreis Viersen. Ich möchte über Mönchengladbach mit dem RE8 nach Köln HBF und zurück fahren. Da ich kaum Zug fahre kenne ich mich im Tarifdschungel nicht aus. Welches Zuatzticket bzw. Ticket benötige ich. Herzlichen Dank für dein Mühen im voraus.
      Gruß
      Werner G.

    2. Hallo Raphael,

      echt klasse wie viel Mühe und Zeit du in den Text gesteckt hast!!
      Bin aber bei der Rückfahrt von Köln Hbf bis nach Duisburg Hbf durcheinander gekommen, wäre lieb wenn du mich aufklärst;)

      Besitze ein Ticket 2000 Preisstufe A , habe ich das jetzt richtig gelesen, brauch ich von Köln Hbf nach Duisburg das VRS Ticket Preisstufe 3 und ein Zusatzticket oder??

      Bekomme ich dieses VRS Ticket auch bei dem DB Automaten am Kölner Hbf?

      Fahre so gut wie nie mit Bus, Bahn oder Zug:/

      Hoffe kannst mir helfen,

      LG

      • Wenn du unter der Woche vor 19:00 Uhr zurück fährst, brauchst du ein VRS-Ticket der Preisstufe 3, das von Köln nach Langenfeld gültig ist und von Langenfeld nach Duisburg ein VRR ZusatzTicket.

        Wenn du unter der Woche ab 19:00 Uhr oder Wochenende ganztags zurückfährst, kannst du dir das ZusatzTicket sparen.

        Ich gehe einfach mal davon aus, dass das Ticket 2000 die Preisstufe A hast und nicht D oder so.

        Die VRS-Tickets kannst du nur online und im VRS-Gebiet (ab Düsseldorf) kaufen.

    3. Hallo Raphael, ich wohne in Mönchengladbach und möchte nach Köln fahren. Ich besitze ein Firmenticket Preisstufe C. Benötige ich nun ein Zusatzticket und ein VRS Anschluss Ticket? Kann ich die Tickets am Automat lösen? Gruß Katharina

      • Hallo,

        mit deinem VRR-Ticket kommst du bis zur VRR/VRS-Grenze „Rommerskirchen“. Die nächste Haltestelle „Stommeln“ ist dann bereits schon im VRS-Gebiet.

        Von „Stommeln“ nach „Köln HBF“ benötigst du ein VRS-Ticket der Preisstufe 2b.

    4. Hallo,
      Kann man sich in Düsseldorf das VRS Ticket Preisstufe 3 kaufen und dort auch abstempeln lassen, um bis nach Köln zukommen oder muss man extra in Langenfeld aussteigen um dort das Ticket ab stempeln zu lassen?

      Gruß Stefan

      • Ist möglich. Du musst nicht extra aussteigen. In meinem Fall kann ich das Ticket schon in Duisburg abstempeln und entspannt über Düsseldorf nach Köln fahren.

        Beachte aber, dass du für die Strecke Düsseldorf > Langenfeld (Rheinland) ein gültiges VRR-Ticket benötigst.

    5. Hallo Leute,

      echt interessant was man hier alles lesen kann, danke für die tollen Beiträge!
      Eine Frage hätte ich, vielleicht kann mir jemand hiermit weiterhelfen:

      Wir ziehen gerade nach Solingen. Meine Frau muss dann täglich vom Solinger HBF Nach Leverkusen Manford Schlebusch fahren.
      Braucht sie tatsächlig das VRS Ticket Stufe 3? Kann man das nicht irgendwie auch mit einem VRR Ticket bewerkstelligen? Der VRS Raum interessiert uns nicht so sehr, wir sind eig. privat nur im VRR Unterwegs….

      Ich habe diese „tolle“ Broschüre: VRS und VRR verbinden. Günstig unterwegs im „Großen Grenzverkehr“.
      Daraus werde ich aber nicht schlau, vor allem weil da sowas steht für Solingen wie: „Von diesen Gebieten aus
      fahren Sie ganz normal zum VRS-Tarif in den Verbundraum des VRS.“

      Ganz normal fahren sollen wir also, aha:-) Sehr präzisen Auskunft…

      Besten Dank schonmal im vorraus und Grüße aus derzeit noch Bochum

      Jakub

      • Hi,

        mit einem VRR-Ticket kommt man NIEMALS in den VRS-Gebiet. Es gibt diverse „Grenzbahnhöfe“, wo zwar beide Verkehrsbünde vertreten sind, aber das ist ja etwas anderes. Dementsprechend braucht man immer ein VRS-Ticket (in diesem Fall), wenn man vom VRR nach VRS möchte.

        Was man machen könnte ist, dass man ein Monats-Ticket abschließt mit dem VRR-/VRS-Merkmal. Da muss man halt individuell schauen, ob man es im VRR- oder VRS-Gebiet abschließen kann.

    6. Hallo,
      ich muss zum Köln Bonn Flughafen und zurück, ich wohne in Düsseldorf (Wittlaer)-Nord. Was für Ticket muss ich kaufen? Ist das der Ticket Preisstufe 5 für 10,80€ ?

      • Besitzt du ein gültiges VRR Ticket? Beispielsweise Ticket 2000 oder ähnliches? Wenn nein, dann brauchst du in der Tat das VRS-Ticket der Preisstufe 5. Solltest du doch noch ein VRR Ticket haben, könntest du unter Umständen billiger davon kommen.

    7. Hallo und guten Abend,

      Vorab vielen Dank für diesen lehrreichen und informativen Text! Folgende Frage: Mein Mann arbeitet in Köln (In der Nähe Messe/Deutz), er besitzt ein Ticket 2000 Klasse B, wir wohnen in Haan! Er kauft sich eigentlich immer ein Anschlussticket für 3,50 Euro und bis jetzt hat das auch noch nie ein Kontrolleur für falsch befunden! Heute würde er auf dem Rückweg von Köln kontrolliert und er hat eine Strafe von 60 Euro (so als würde er Schwarzfahren) bekommen, da der Kontrolleur sagte ein Anschlussticket wäre hier wohl nicht richtig?! Ist das korrekt? Was für ein Ticket hätte er denn kaufen müssen? Bringt es was, wenn wir Einspruch einlegen?
      Danke im Voraus!

      • Hallo,

        mit dem Ticket 2000 Preisstufe B kann er:
        – Wochentags bis 19:00 Uhr in Düsseldorf Mitte/Nord, Düsseldorf Süd, Langenfeld/Monheim, Mettmann/Wülfrath, Solingen und Wuppertal West fahren
        – Wochentags ab 19:00 Uhr bis Betriebsschluss und Wochenende ganztags in ganz VRR

        Der Zug fährt folgende Haltestellen an: Köln Messe/Deutz, Köln-Mülheim, Leverkusen-Schlebusch, Opladen, Leichlingen, Solingen HBF, Haan

        Für die Hinfahrt kann er ein AnschlussTicket von Leichlingen nach Köln Messe/Deutz kaufen. Für die Rückfahrt braucht er aber ein VRS Ticket der Preisstufe 3 (nicht über Düsseldorf, sondern Solingen), denn ein AnschlussTicket kann man nur dann benutzen, wenn man schon ein gültiges Ticket besitzt. Das tut er nämlich in Köln Messe/Deutz nicht.

        Zitat: „Bitte beachten Sie, dass das AnschlussTicket NRW nur in dem Verbundraum erworben werden kann, für den das bereits vorhandene Ticket gilt.“

        Dementsprechend besitzt man kein gültiges Fahrticket für die Rückfahrt und muss 60 Euro zahlen. Auch, wenn man versehentlich das falsche Ticket gekauft hat. Da muss man auf die Kulanz hoffen, dass man nur eine Bearbeitungsgebühr zahlen muss (sollten zwischen 5-10 Euro sein), statt die 60 Euro.

        Was man machen kann ist folgendes:
        – In Haan ein AnschlussTicket für die Hin- und Rückfahrt kaufen (und nicht nur für die Hinfahrt). Denn dann ist auch das AnschlussTicket für die Rückfahrt gültig. Kauf man sich in Köln das AnschlussTicket für die Rückfahrt, ist es ungültig
        – Ansonsten in Köln eine Monatskarte kaufen, womit man von Köln nach Haan fahren kann und zurück (VRS Monatsticket, das automatisch das AnschlussTicket beinhaltet). Das VRR Ticket 2000 dann kündigen, da man nun das VRS-Monatsticket besitzt

    8. Hallöchen ;)
      erstmal danke für diese aufschlüsselung, man sieht die mühe die dort drin steckt. Da ich mich aber erst seit 2 Tagen überhaupt im Bahn und Busverkehr bewege bin ich immernoch verunsichert :D
      Ich habe ein Ticket 2000 für den Bereich Dortmund sprich VRR. Preisstufe A3 dann… ich möchte aber ein Wochenende nach köln fahren damit und benutze die Handyticket ab. Müsste ich dann ein Zusatzticket für den gesamten VRR dazu nehmen für 3,30 und dann ein weiteres ticket über die Grenze hinaus nach Köln? Die könnte ich dann doch alle via handyticket buchen und kann dann einfach durch fahren und mit dem ticket dann auch in köln weiter fahren? ich bin da halt noch nicht ganz firm drin und vlt kannst du mir das nochmal erklären anhand diesen beispiels!
      besten Dank schonmal vorab!

      • Mit dem Ticket 2000 kannst du unter der Woche ab 19:00 Uhr und am Wochenende ganztags im ganzen VRR-Bereich rumfahren. Dementsprechend brauchst du kein VRR ZusatzTicket.

        In Düsseldorf kaufst du dir ein VRS EinzelTicket, steigst wieder in den Zug und kannst nach Köln fahren.

    9. Ich besitze ein Schokoticket mit dem ich im gesamten VRR Bereich fahren darf. Ich plane nun einen Ausflug ins Phantasialand in Brühl und fahre von Düsseldorf über Köln nach Brühl. Welches Zusatzticket bräuchte ich nun um nach Brühl zu fahren ? Danke im Voraus ;)

    10. Hallo, es gibt noch die Möglichkeit, wenn man vom VRR-Gebiet nur kurz in Köln verbleiben will, für Hin- und Zurück insgesamt 5 EUR über das Regio 3 Ticket zu zahlen.

      Dabei fährt man vom VRR Gebiet über Dormagen CHEMPARK ins VRS Gebiet rein. Macht beispielsweise einen Einkauf in Köln oder besucht danach Deutz und fährt weiter über Langenfeld wieder zurück ins VRR Gebiet, denn in Wirklichkeit ist das nur eine Weiterfahrt (in den VRR). So spart man sich ein Tagesticket, denn das Regio 3 Ticket ist 180 Minuten gültig und ist eine Alternative zum Tagesticket.

      Zu beachten ist nur, dass Rundfahrten, Hin und Rückfahren (während der WEITERFAHRT) zu vermeiden sind.

      Mit anderen Worten: Über die vorgeschlagene Strecke fährt man zwar „zurück“ ins VRR-Gebiet, jedoch ist der legale Trick, dass man im VRS-Gebiet die ganze Zeit nur eine Weiterfahrt in gleicher Richtung macht, d.h. dass man von Langenfeld nach Dormagen (bzw von Dormagen nach Langenfeld) einfach nur die Richtung beibehält zur Weiterfahrt.

      Um den Gültigkeitsdauer des Regio 3 Tickets maximal zu nutzen, sollte idealerweise das VRS-Ticket Regio 3 möglichst spät im VRR Raum gelöst werden. Zu empfehlen ist, dies im Übergangsgebiet zu tun. Es kann aber im Düsseldorfer HBF gekauft und gelöst werden, dann allerdings mit „verlorener“ Gültigkeitsdauer, wenn die Zeit schon im VRR Gebiet „abläuft“.

      Gruß Koosch

    11. Hey würde gerne von Meerbusch- Osterath nach Köln fahren und dann noch ein Stück mit der U-Bahn. Ich besitze ein Schokoticket, aber ich hab keine Ahnung welches Zusatzticket ich kaufen soll.. Kannst du mir weiter helfen ?

      lg Heli

    12. Hallo Raphael, die Klasse meiner Tochter fährt im Juni von Duisburg Hauptbahnhof nach Brühl ins Phantasialand mit dem RE10509 und wieder zurück. Die Kinder haben teilweise Schokotickets und sollen sich nun ab Duisburg in Gruppen zusammenschließen, um so günstig wie möglich zu fahren. Wie funktioniert das mit dem Gruppenanschlussticket, für die Kinder, die ein Schokoticket haben? Welche Varianten kannst Du empfehlen für die Kinder mit und ohne Schokoticket. Vielen Dank!

      • Hallo,

        in diesem Fall wäre es besser für alle Beteiligten, wenn man sich das „SchönerTagTicket NRW“ für 43 Euro kauft. Macht dann pro Person 8,60 Euro. Das Ticket ist ab 09:00 Uhr für den ganzen Tag in ganz NRW gültig.

    13. Hey,

      herzlichen Dank für deine Erklärung! Bin da in der Vergangenheit schon oft dran verzweifelt…
      Eine Frage habe ich aber noch: Ich möchte mit dem RE 1 von Duisburg nach Köln und habe für vrr ein Ticket. Am Vortag bin ich in Düsseldorf und kaufe für die restliche Strecke bereits ein Einzelticket der Preisstufe 3 für Langenfeld bis Köln. Muss/kann ich dieses Ticket dann während der Fahrt im RE1 abstempeln und damit bis Köln fahren? Oder kann man die Einzeltickets nur entwertet kaufen? Oder muss ich dann nochmal in Düsseldorf aussteigen und es abstempeln?

      Danke im Voraus!

      Danke im Voraus

      • Hi,

        du musst unbedingt aufpassen, wenn du die Tickets am DB Schalter kaufst.

        Denn im Normalfall sind diese Tickets schon beim Ausdrucken abgestempelt und die Zeit läuft dann ab…

        Wenn du Tickets auf Vorrat kaufst, dann musst du explizit anklicken, dass du das Ticket selbst abstempeln willst.

        Aber auch hier Achtung. Man kann im Zug der Deutschen Bahn keine Tickets abstempeln, das kann man nur am Bahnhof.

        Wo du das Ticket übrigens abstempelst ist egal. Das kann sogar im Bus/in der Bahn (der DVG) sein. Hauptsache abgestempelt und gültig.

    14. Also…
      Erstmal super, dass du das hier gemacht hast!
      Meine Freundin wohnt in Köln und ich fahre fast jedes Wochenende zu ihr (Ich wohne in Düsseldorf).
      Da ich ein gültiges Schokoticket (natürlich Preisstufe D) habe, bin ich bisher immer mit diesem und einem VRS Ticket Preisstufe 3 bis Köln Hbf gefahren. Da der RE aber nicht in Langenfeld hält bin ich verwirrt… Bräuchte ich eventuell doch ein VRS Ticket Preisstufe 5? Das wäre dann ja doppelt so teuer und auf die Dauer nicht so lustig…
      Also erstmal: Ist es erlaubt erst mit Schokoticket „bis“ Langenfeld zu fahren und dann mit dem VRS Ticket???
      und zweitens: Muss der RE in Langenfeld halten? Oder mache ich alles richtig…

      Bitte um schnelle Antwort (Morgen ist ja wieder Samstag C: )
      LG David

      • Hi,

        es ist so, wie es im Beitrag oben steht. Wenn du ein gültiges Ticket bis nach Langenfeld hast (das gegeben ist mit dem SchokoTicket Preisstufe D), brauchst du nur ein VRS-Ticket für die Strecke Langenfeld (Rheinland) nach Köln HBF. Da ist das VRS-Ticket der Preisstufe 3 schon richtig.

        Zitat: „Am besten kann man sparen, wenn man sich ein VRS Ticket der Preisstufe 3 kauft. Das Ticket ist dann ab Langenfeld (Rhld.) und ist bis Köln gültig.“

        Der Zug muss NICHT in Langenfeld halten, MUSS aber ÜBER Langenfeld fahren. Von Richtung Düsseldorf (Duisburg) nach Köln fährt der RE immer über Langenfeld.

        Bei der Rückfahrt ist es hier genauso. Einfach Preisstufe 3 holen am Kölner Hauptbahnhof und durchfahren.

    15. Super gemacht.
      Hat mir sehr geholfen :)
      Eigentlich beantwortet der Artikel alle Fragen, bzw. zeichnet ausreichend Wege auf, sich selbst weitergehend zu informieren.
      Aber warum denn den eigenen Kopf benutzen, wenn man so ein Forum als „Tarifauskunft“ nutzen kann ;-)

      Lieber Autor …
      Danke für die Mühe.
      Gruß,
      Andy

    16. Habe ein Ticket 1000 im Abo, wenn ich z.B. von Neuss nach Düsseldorf fahren will muß ich mir ein Zusatzticket kaufen.

      Wie ist das, wenn ich von Neuss nach Köln fahre? Reicht dann auch das Zusatzticket?

      • Das VRR ZusatzTicket ist nur für das VRR-Gebiet gültig.

        Für die Fahrt von Köln nach Neuss bräuchtest du ein VRS-Ticket. Fährst du unter der Woche vor 19 Uhr zurück, brauchst du noch ein VRR ZusatzTicket.

    17. Hallo,

      Ich besitze das Schokoticket der Preisstufe D Nord und möchte von Essen Hbf nach Köln Hbf fahren. Wo muss ich das Zusatsticket kaufen/abstempeln? Am Essener Hbf? Muss ich über Düsseldorf fahren oder wie?

      Danke im voraus!

    18. Hallo Raphael, ich besitze ein FirmenTicket Peisstufe B mit erweitertem Geltungsbereich zum VRS.
      Kann also in meinem Fall von Köln nach Düsseldorf fahren.
      Kann ich ein VRR-Zusatzticket was ich zuvor gekauft habe bereits in Köln entwerten und dann mit meinem VRR – FirmenTicket in Verbindung mit meinem Zusatzticket nach Bochum fahren?

      So bin ich gefahren und ein Schaffner der DB im Regionalzug erzählte, das ich kein Zusatzticket nutzen darf, weil ich den erweiterten Geltungsbereich des VRS zusätzlich hinzugebucht habe.

      Im Kundencenter der Rheinbahn sagte man mir, ich könnte ein Zusatzticket lösen, es dürfte aber nicht in Köln abgestempelt werden.

      Darf man ein VRR-ZUSATZTICKET in Köln schon entwerten?

      Vielen Dank schon mal?

      • Hallo,

        ich möchte dir keine verbindliche Aussage geben, sodass ich der Deutschen Bahn alias VRR fix eben selbst in Kontakt trete (private Bekanntschaften). Meine Meinung dazu lautet, dass es zulässig sein sollte, wenn man das VRR ZusatzTicket im VRS abstempelt. Wie es mit deinem gesonderte Fall aussieht, zwecks erweiterter Geltungsbereich und ZusatzTicket benutzbar, hab ich absolut keine Ahnung.

        Melde mich wieder, wenn ich genaueres weiß.

        Was ich mich frage ist: In welcher Stadt lebst du und hast du das VRR FirmenTicket oder VRS JobTicket? Zitat: „Die Bestimmungen über Fahrten über den Geltungsbereich eines VRR-Zeitfahrausweises hinaus mit VRR-ZusatzTickets gilt nicht für Inhaber von VRS-JobTickets mit erweitertem Geltungsbereich“

        • Hallo Raphael,
          ich wohne in Köln und arbeite in Düsseldorf.

          Mein Ticket ist ein VRR-FirmenTicket, mit erweitertem Geltungsbereich im VRS.

          Bin gespannt.

          • Kurz und knapp: Ja, du darfst ein ZusatzTicket benutzen. Da du das VRR FirmenTicket hast, bist du dazu berechtigt, den Geltungsbereich im VRR zu erweitern. Das würde nicht klappen, wenn du ein VRS JobTicket (selbst wenn du dieselben Konditionen, Preisstufe und Co.) hättest.

            Zitat:
            „VRS-Ergänzung

            Für alle Mitarbeiter, die im Verbundraum des VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg) wohnen und im Verbundraum VRR ein FirmenTicket (FirmenTicket 100/100 oder FirmenTicket Rabattmodell) im Rahmen eines FirmenTicket-Vertrages erwerben, kann in einem Zusatzvertrag zwischen den Vertragspartnern vereinbart werden, dass ein FirmenTicket dann auch für den Weg zwischen Wohnort/Einstiegsort und Verbundraumgrenze innerhalb des VRS im Geltungsbereich des Kragentarifs VRR/VRS als Fahrberechtigung in VRS-Verkehrsmitteln gilt. Der Geltungsbereich beinhaltet die für den Weg notwendigen Tarifgebiete nach dem VRS-Tarif. Die Bestimmung gilt analog für Mitarbeiter mit VRS-Job-Ticket innerhalb des Geltungsbereichs des Übergangstarifs VRR/VRS innerhalb des Verbundtarifraums VRR. Für die unentgeltliche Mitnahme von weiteren Personen, Hunden und Fahrrädern gelten die Bestimmungen des Unternehmens, in dessen Verkehrsmitteln sich der Fahrgast befindet. Hierbei gilt ein VRS-Job-Ticket mit erweitertem Geltungsbereich als Fahrausweis des VRRFirmenTickets und ein Fahrausweis des VRR-FirmenTickets mit erweitertem Geltungsbereich als VRS-Job-Ticket. Die Bestimmungen über Fahrten über den Geltungsbereich eines VRR-Zeitfahrausweises hinaus mit VRR-ZusatzTickets gilt nicht für Inhaber von VRS-JobTickets mit erweitertem Geltungsbereich. Gelöste Zusatzwertmarken zur Benutzung der 1. Wagenklasse der Eisenbahnverkehrsunternehmen gemäß VRR-Tarif werden im Verbundtarifraum des VRS in der 1. Wagenklasse der Eisenbahnverkehrsunternehmen und in den Schnellbussen anerkannt; zu VRS-Job-Tickets mit erweitertem Geltungsbereich gelöste Zusatzwertmarken zur Benutzung der 1. Wagenklasse der Eisenbahnverkehrsunternehmen gemäß VRS-Tarif werden im Verbundtarifraum des VRR in der 1. Wagenklasse der Eisenbahnverkehrsunternehmen und in bestimmten zuschlagpflichtigen Buslinien anerkannt. Zur Benutzung der 1. Wagenklasse der Eisenbahnverkehrsunternehmen bei einzelnen Fahrten zwischen den Verbundtarifräumen ist ein Zusatzfahrausweis/Zuschlag nach dem Verbundtarif zu lösen, dessen Geltungsbereich zuerst durchfahren wird.“

            Zum ZusatzTicket: Ort ist unerheblich, es geht nur um die Zeit. Ganz gleich, in welchem Gebiet du es abstempelst.

            Zusatzinformation: „Wirst du kontrolliert mit unseren neuen mobilen Terminal, kann der Zugbegleiter eigentlich direkt sehen, was möglich ist und was nicht.“

            Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

            • Hallo Rafael,

              vielen Dank für deine Antwort. Diese deckte sich mit meinen gesammelten Informationen.

              Leider habe ich mehrere Briefe und Telefonate benötigt, um den Sachverhalt auch der Fahrpreisnacherhebung darzulegen.

              Also man darf ein ZusatzTicket in Köln schon entwerten und die Gültigkeit eine VRR-FimenTickets damit erweitern. So wie du oben auch geschrieben hast.

              Wenn das allerdings ein Kontrolleur anders sieht, hat man trotzdem den Salat.

              Folgende Unterlagen musste ich beibringen:

              – Gültigkeitsbescheinigung der Rheinbahn über die Gültigkeit meines VRR-FirmenTickets (obwohl das FirmenTicket bei der Kontrolle nicht beanstandet wurde, wäre gut gewesen den Kontrolleur dazu zu bringen, das bei der Aufnahme zu vermerken, scheinbar wird über ein Grundticket das kontrolliert wird nicht vermerkt um welches es sich gehandelt hat)
              – Infoemail vom VRR, das die gewählte Ticketkombination gültig ist (leider sind selbst Kontrolleure [in diesem Fall gleich zwei die sich damit auseinandergesetzt haben] nicht in der Lage die Möglichkeiten der Ticketkombinationen zu überblicken und sogar mit Schulungen argumentieren in denen sie die Sache wohl besprochen und dann doch nicht verstanden haben)
              – Vorlage des ZusatzTickets als PDF, anschließend noch mal per Kopie (hätte man sich bei der Kontrolle vielleicht auch schon vom Kontrolleur bei der Austellung der Fahrpreisnacherhebung mit auf dieser schreiben lassen sollen)

              Unglaublich ist, dass die Fahrpreisnacherhebung generell nicht dran interessiert ist, die Dokumente die man zur Klärung beibringt, wirklich zu lesen oder nachfragen am Telefon sinnvoll zu vermerken.
              Diese schickt immer Standardantworten heraus, woraus hervorgeht, dass man sich die Unterlagen nicht einmal angeschaut hat, es geht wohl nur um die Einschüchterung damit man zahlt.

              Erst als ich nochmals alle Informationen zusammengestellt habe, nach dem eine weitere Zahlungsaufforderung von der „Farhpreisnacherhebung“ kam, und geschrieben habe das ich den Betrag nicht zahle und meine gesammelten Unterlagen nochmals beigelegt habe (Insgesamt 8 Dokumente) und diese dann per Einwurfeinschreiben
              verschickt habe, wurde der Vorgang wohl doch noch mal betrachtet.

              Oh wunder, nach fast drei Monaten stellt die „Fahrpreisnacherhebung“ fest, dass ich doch eine gültige Ticketkombination zur Fahrzeit für meine Fahrt besessen habe.

              Hätte das jetzt auch bis zum Gerichtstermin durchgezogen, der dann wohl nach Inkasso und Mahnschreiben gefolgt wäre …..

    19. Hallo Raphael,

      Dein Beitrag ist ja schon etwas älter, aber dennoch sehr hilfreich. Ich habe dasselbe Problem, jedesmal wenn ich nach Köln fahre, habe ich das Problem, das ich nicht weiß, welches Ticket man benötigt. Ich habe in der Vergangenheit sogar schon überzahlt.

      Also der HKX wäre die beste Lösung, aber der fährt nicht regelmäßig am Tag. Die VRR-Nummer und die „schlaue Nummer“ wissen auch vermutlich nicht genau Bescheid. Es kommt mir auch so vor, dass die Mitarbeiter auch nicht aus der Gegend kommen (oder nur aus einer kleinen Ecke aus dem VRR Bereich). Letztendlich haben die Mitarbeiter vermutlich auch nur dieselben Tools, Wege und Tarife rauszusuchen wie Reisende (zB die Webseiten der jeweiligen Verbünde).

      Die Mitarbeiter nannten mir auch diesmal (das ist wohl der sicherste Weg von A nach B) denselben Tarif. Angeblich ist der VRS Tarif Preisstufe 5 (auch Übergangstarif und Übereinkunft zwischen VRR und VRS) der Weg von Düsseldorf nach Köln. Preis = 11,30 (Stand 2015).

      Meine Frage ist, auf welche Weise kann man sich das VRS Ticket Preisstufe 3 in Düsseldorf kaufen, bis Köln fahren, und es trotzdem gültig ist (wenn man eigentlich Preisstufe 5 benötigen würde)?
      Hier erstmal ein Beispiel: brauche ich zB zunächst vom Düsseldorf HBF bis Langenfeld ein VRR Ticket A(A3) in Düsseldorf, dann fahre ich mit dem Zug nach Köln über Langenfeld mit dem VRR Ticket Preisstufe 3 in der Tasche, was ich vorher am Düsseldorf HBF gekauft und abgestempelt habe?
      Die Preisstufentickets sind auch zeitgebunden, oder? Ich glaube, das Stufe 1 Ticket (oder A, wie sie in Düsseldorf heißen) sind 90 Minuten, dann sind die 3er vielleicht in der Größenordnung von 3h gültig?

      Dann muss ich also von Düsseldorf auf jeden Fall über Langenfeld nach Köln fahren (ich kann hier eigentlich über Köln Mühlheim oder bis Dom, dann umsteigen in die SBahn, oder Straßenbahn, da mein Zielort auch eine Haltetelle fast direkt vor der Tür hat).

      Meine Frage ist, an welche Bedingungen ist das VRS Ticket Preisstufe 3 geknüft, da ich mir nicht so richtig vorstellen kann, dass man statt des Preisstufe 5 ein Stufe 3 Ticket holen kann. Irgendwo fehlt mir hier noch eine Information, denke ich. (Ich habe aber auch kein Ticket wie 1000, 2000, oder ähnliches).

      Wäre nett, wenn du mir hier weiterhelfen kannst. Vielen Dank.

      Grüße
      Lina

      • Hallo Lina,

        welche Preisstufe du benötigst ist eigentlich ganz einfach. Beim VRS Tarif-Check einfach Start- und Zielort eingeben und schon weißt du, welches Ticket du benötigst: https://www.vrsinfo.de/tickets/ticketberater.html

        Die Preisstufe 5 benötigst du, wenn du am Düsseldorfer Hauptbahnhof ein VRS-Ticket kaufst und dann nach Köln fährst. Wenn du ein VRR Ticket hast, kannst damit unter Umständen bis nach Langenfeld (Rheinland) fahren (dort ist die letze Haltestelle, danach kommt VRS) und dann musst du auch nur ein Ticket von Langenfeld bis nach Köln kaufen, die die Preisstufe 3 hat.

        Das mit dem VRS-Ticket hat aber zwei Bedingungen. Zum einen benötigst du ein gültiges VRR Ticket, womit du bis nach Langenfeld fahren darfst (oder wertest es auf mit einem VRR ZusatzTicket), zum anderen musst du in Düsseldorf einmal aussteigen und dort ein VRS Ticket kaufen und erneut wieder einsteigen (oder du benutzt den VRS Online-Ticket-Shop, dann kannst du durchfahren).

        Das alles kannst du dir sparen, wenn du ein gültiges VRR Ticket hast und dir ein AnschlussTicket der Deutschen Bahn kaufst, das aber natürlich erheblich mehr kostet.

        Hast du kein gültiges VRR Ticket, musst du dir erst eins kaufen, damit du bis nach Langenfeld fahren darfst oder holst dir eine Direktverbindung als NRW Ticket-Tarif der Deutschen Bahn. Aber auch das kostet natürlich viel mehr.

        In meinem Fall ist das so: Ich besitze das VRR YoungTicket Plus, kann damit an Werktagen ab 19 Uhr nach Langenfeld fahren und am Wochenende ganztags. Fahre ich an einem Werktag vor 19 Uhr nach Köln, muss ich mir ein VRR ZusatzTicket kaufen, damit mein YoungTicket bis nach Langenfeld gültig ist und hole mir dann ein VRS Ticket der Preisstufe 3. Fahre ich am Werktag erst ab 19 Uhr oder am Wochenende, kann ich mir das ZusatzTicket sparen und brauche nur ein VRS Ticket.

        Was du vielleicht auch noch wissen solltest: Wenn du dir beispielsweise mehrere VRS Tickets auf Vorrat kaufst, ist es ganz gleich wo du das VRS Ticket abstempelst. Ob im VRR oder VRS Gebiet. Ich mache das immer so, dass ich mir 4er Tickets kaufe auf Vorrat, damit ich nicht jedes Mal in Düsseldorf aussteigen muss. Fahre ich beispielsweise jetzt nach Köln von Duisburg aus, stempel ich das VRS Ticket in Duisburg ab und kann mit dem Zug durchfahren.

        Wie es nun in deinem Fall aussieht, weiß ich natürlich nicht. Du schriebst, dass du kein Ticket besitzt. Daher nehme ich mal an, dass du kein Abo-Ticket und/oder ähnliches hast. Daher müsstest du dir ein VRR Ticket + VRS Ticket kaufen oder aber auch ein Ticket der Deutschen Bahn im NRW-Tarif. Welches von beiden nun billiger ist weiß ich nicht, weil es ganz darauf ankommst, wo genau du im VRR Gebiet wohnst. Wohnst du beispielsweise in Düsseldorf, kannst du das VRR Ticket der Preisstufe B kaufen (5,10€) und ein VRS Ticket der Preisstufe 3 (5€) und sind zusammen 10,10€ oder du sparst dir das und holst das VRS Ticket der Preisstufe 5 und zahlst 11,30€.

        Hoffe, ich konnte deine Frage_n ausreichend genug beantworten und wünsche dir frohe Festtage! :)

    20. Hallo und zwar wir möchten am Samstag von Mönchengladbach nach Köln/Bonn Flughafen,ich habe ein Sozialticket meine 3 Kinder 9,12 und 15 Jahren haben kein Ticket und mein Freund hat Ticket 2000 ,meine frage muss ich für mich Zusatzticket (3,20€ ) plus das Anschlussticket ( 5 € ) und mein Freund für sich und meine 3 Kinder jewalls ein Anschlussticket kaufen oder wäre es günstiger wenn ich von Mönchengladbach über Dormagen nach Köln/Bonn Flughafen mit der Bahn fahre?????
      Vielen dank im vor raus Frau Dilk

      • Hallo,

        du brauchst die Preisstufe 2b in diesem Fall, wenn du von Mönchengladbach über Stommeln nach Köln-Grengel/Flughafen fährst. Bei dem SozialTicket/MeinTicket brauchst du auch noch ein ZusatzTicket, um von Mönchengladbach nach Rommerskirchen zu kommen (VRR-Gebiet). Ab Rommerskirchen, also Stommeln fängt dann das VRS-Gebiet an.

        Macht dann für dich 3,20€ (ZusatzTicket) und 3,80€ (VRS-Ticket 2b), sind 7,00€. Kinder fahren bis zum 6. Lebensjahr kostenlos mit. Vom 6. bis 14. Lebensjahr kostet ein KinderTicket 1,60€ (VRR, egal welche Preisstufe) und 2,00€ für ein KinderTicket im VRS-Gebiet (Preisstufe 2b). Ab 15 Jahren gilt man als erwachsen.

        In deinem Fall:
        – Ein Erwachsener (du): VRR SozialTicket/MeinTicket + VRR ZusatzTicket + VRS-Ticket Preisstufe 2b = 7,00€
        – Ein Erwachsener (dein Lebenspartner): VRR Ticket2000 (am Samstag kann er im ganzen VRR-Gebiet fahren) + VRS-Ticket Preisstufe 2b = 3,80€
        – Ein Erwachsener (dein 15 jähriges Kind): VRR Ticket2000 (dein Lebenspartner kann zusätzlich ein Erwachsenen mitnehmen) + VRS-Ticket Preisstufe 2b = 3,80€
        – Zwei Kinder (dein 9 und 12 jähriges Kind): VRR Ticket2000 (dein Lebenspartner kann bis zu drei Kinder mitnehmen) + VRS-Ticket Preisstufe 2b = 7,60€

        Macht zusammen: 15,20€

    21. Hallo Raphael,

      vielen Dank fuer deine hilfreichen Recherchen.
      Ich habe da auch eine Frage:
      Ich habe ein VRR- Ticket (Studentenausweis), welches bis Langenfeld gueltig ist. Ich moechte am Wochenden mit meiner Oma nach Leverkusen. Fuer mich gilt mein NRW ticket. Ich kann meine Oma aber auf das NRW Ticket nicht mithnehmen.
      Wie ich dich verstanden habe, wuerde ich in Duesseldorf Hbf austeigen und ein VRS ticket fuer meine Oma kaufen. Undzwar von Langenfeld bis Leverkusen. Also Preistufe 2a (2.80 euro).
      Spielt es eine Rolle, ob mein Zug die Haltestelle Langenfeld anfährt? Oder muss ich in diesem Fall das VRS Ticket kaufen, welches fuer die letzte Haltestelle, die mein Zug im VRR Bereich anfährt, bis Leverkusen gültig ist. Das wäre dann Duesseldorf Benrath und die VRS Preisstufe 3 (5 euro)?
      Habe gerade mit Jemandem von der Hotline telefoniert und de Dame hat mich verunsichert, aber irgendwie schien sie mir die Frage nicht beantworten zukönnen.
      Sie meinte, dass weil die letzte Haltestelle vor Leverkusen, Duesseldorf Benrath ist, muss ich das VRS Ticket von Duesseldorf Benrath bis Leverkusen kaufen.

      Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen.
      Viele Grüße
      Carolin

      • Hallo Carolin,

        du kannst deine Oma mit zur VRR-/VRS-Grenze mitnehmen, danach benötigt sie ein VRS-Ticket. Dies kannst du einfach in Düsseldorf kaufen, dort abstempeln und mit dem RE nach Köln durchfahren.

        Dabei ist es ganz gleich, ob der Zug in Langenfeld hält oder nicht. Daher musst du auch nicht mit der S-Bahn von Düsseldorf nach Köln fahren, damit du auch eine Haltestelle namens Langenfeld angelangst.

        Für die Rückfahrt kaufst du in Köln das VRS-Ticket, stempelst es in Köln ab und kannst dann auch wie gewohnt mit dem RE durchfahren.

        • Hi,
          danke für den tollen Beitrag. Ich bin trotzdem voll überfordert und wäre dankbar wenn mir jemand helfen könnte.
          Ich hab das Young Ticket Plus in der Preistufe b und wohne in Neuss. Ich muss am Samstag um 10 Uhr in Köln sein und fahre nachmittags wieder zurück. Kann aber leider nicht durchfahren sondern muss am Köln Hbf austeigen und mit der Straßenbahn weiter. Da ja Samstag ist komme ich mit meinem Ticket ja auf jeden Fall schon mal bis nach Langenfeld und spare mir ein Zusatzticket.
          Reicht es dann wenn ich mir dann in Neuss am Automaten ein Anschlussticket hole mit dem ich dann den ganzen Tag in Köln rumfahre kann, bzw. dann nachmittags auch wieder nach Neuss komme? Und wenn ich gegebenenfalls Samstag Abend nochmal nach Köln wollen würde, könnte ich dann immer noch das selbe Anschlussticket nutzen weil es den ganzen Tag in Köln gilt?

          Ganz lieben Dank,
          Laura

          • Ähm, wenn du dir ein AnschlussTicket der Deutschen Bahn kaufen willst, kannst du das auch schon in Neuss tun…

            • Also reicht das wenn ich mir ein Anschlussticket hole? Und hab ich das richtig verstanden, dass das dann den ganzen Tag lang gültig ist?

              Liebe Grüße,
              Laura

              • Wenn du es bequem haben möchtest, reicht das AnschlussTicket aus. Wenn du jedoch noch den ein oder anderen Euro sparen willst, dann ein VRS-Ticket.

                Gültig ist das AnschlussTicket den ganzen Tag, aber quasi als „TagesTicket“ in alle Richtungen damit rumfahren geht dann wiederum nicht so wirklich.

                Am besten ist es, wenn du in Neuss direkt die Hin- und Rückfahrt kaufst. Somit kannst du sowohl in beide Richtungen durchfahren.

                • Achsooo ok. Also hol ich mir in Neuss dann ein VRS Ticket für die Hin und Rückfahrt? Mir war nicht mal klar das ich an den Automaten auch Tickets für den VRS Bereich bekomme.
                  Hut ab das du dich damit so gut auskennst, mich überfordert das völlig :D
                  Danke für deine Antwort :)

                  • Ich kann dir leider nicht sagen, ob du in Neuss auch VRS-Tickets bekommst. Jedoch kann ich dir sagen, dass du in Dormagen VRS-Ticket bekommst. Solltest du in Neuss keine VRS-Tickets kaufen können, musst du bis Dormagen fahren, aussteigen, ein VRS-Ticket kaufen und wieder einsteigen.

                    Du brauchst dann ein VRS-Ticket der Preisstufe 2b und kostet 3,80€ als Erwachsener.

                    Wenn du keine Lust hast auszusteigen, dann kaufst du dir das Deutsche Bahn AnschlussTicket von Dormagen nach Köln. Kostet aber mindestens das Doppelte oder wenn nicht sogar mehr.

                    • Na gut, dann werde ich am Samstag mal den Automaten erkunden und wenn ich es nicht hinbekommen steig ich halt in Dormagen aus! Danke, du hast mir auf jeden Fall weiter geholfen.
                      Ich wünsche dir noch eine gute Nacht.

            • Ich frage nur weil du in deinem Post so viele verschiedene Varianten aufgezählt hast und ich mir nicht ganz sicher bin welche für mich die Beste ist. Bin dir echt dankbar wenn du mir da helfen kannst.

              • Wie bereits geschrieben, entweder bist du bequem und zahlst etwas mehr (Deutsche Bahn, AnschlussTicket) oder du bist nicht so ganz bequem und sparst paar Euronen (VRS-Ticket).

    22. Hallo
      Ich bin urlauberin und bin grad in mőnchengladbach,will nach kőln..ich kab keine ahnung! Mit bus, zug..bahn? Wie komme ich am günstigsten hin?

      • Hi,
        deine Antwort auf deine Frage steht hier doch mehr als ausführlich beschrieben.

        Über Mönchengladbach nach Köln:
        Fährt man von Mönchengladbach nach Köln, benötigt man hier die Preisstufe 5.“

        Das Ticket kaufst du entweder im Online-Shop oder an der Grenze zwischen VRR und VRS. Dort abstempeln und weiterfahren.

        Es macht übrigens Sinn den Zug zu verwenden, weil schneller. Die genauen Abfahrtszeiten kannst du auf Bahn.de entnehmen.

    23. Hallo!
      Ich wohne in Düsseldorf und habe dafür auch ein young-ticket plus (für Strecken innerhalb von Düsseldorf) und kaufe mir bisher immer um nach Hürth zu kommen ein Anschlussticket (4er Ticket) Preisstufe 4. Reicht also auch Preisstufe 3? :o sind immerhin gut 10€ Unterschied .. Danke vorab für die Antwort und VG

      • Hi,
        du brauchst nur ein VRS-Ticket von Langenfeld (Rheinland) nach Hürth Mitte (ZOB). Das ist Preisstufe 3 im VRS-Gebiet.

        Da du schon ein VRR-Ticket bis nach Langenfeld hast – das gültig ist – ist es schwachsinnig ein VRS-Ticket ab Düsseldorf (HBF) zu kaufen. Da brächtest du dann gar kein YoungTicket Plus, wenn du ständig mit dem VRS Ticket 4 fährst.

    24. Hallo,
      Ich wollte nach Köln Fahren mit der Bahn. Ich hab ein Schokoticket Süd, das reicht ja bis Langenfeld oder ?
      Wie teuer ist dann das Anschlussticket von dort bis zum Kölner Hbf?
      Und das anschlussticket kann ich noch nicht in Duisburg kaufen oder ?

    25. Habe eine frage ,
      wohne in Mülheim ruhr und möchte nach Köln zu einer freundin fahren und dort 1bis2 tage bleiben. jetzt kommt mein problem was für ein ticket soll ich kaufen, besitze schon ein schokoticket.

      Also meine frage kann man das 4ticket laufen zum hinfahren am 1 tag und damit dann am 3 tag auch zurück fahren oder wie ?

    26. Hi Raphael,
      deine Recherchen schreien nach „Doktorarbeit“! Klasse – das hat sicher eine Menge Zeit gekostet – bewundernswert! Ich bin mal in diesen ganzen Tarif-Dschungel eingetaucht und war einem Nervenzusammenbruch nahe! Alles, was offiziell im Netz Auskunft geben sollte, ist völlig unübersichtlich bzw. wird nicht erwähnt. Im wohne im VRR-Gebiet und fahre gerne mal nach Köln, Jülich oder Aachen.
      Bei den Verkehrsauskünften wird nur um den Brei geredet und man ist total verunsichert und bleibt ahnungslos! Mich hat mal eine Bekannte mit nach Köln genommen – von Wuppertal aus, dort hat man ihr zum Bärenticket (samstags) eine 29,.. Fahrkarte verkauft – total überzogen! Aber dank deiner Ausführungen, werde ich in Zukunft auch preiswerter reisen können. Vielen Dank!
      Gruß Ulrike

    27. Hallo Raphael,

      herzlichen Dank für deine tolle Recherche. Ich fahre öfter mit Schülern, die ein Schokoticket haben, von Duisburg nach Köln und dank deines Artikels wird dieser Ausflug nun um einiges günstiger. Dafür steigen wir auf dem Hinweg gerne einmal in Düsseldorf aus und kaufen ein 4er Ticket des VRS. Richtig?! ;-)

      Viele Grüße
      Christiane

      • Hallo Christiane,
        wenn alle deine Schülern ein SchokoTicket haben, können sie dank ihrem Ticket kostenfrei bis zur Grenze, Langenfeld (Rhld.) reinfahren, richtig.

        Ab Langenfeld brauchst du entsprechend ein VRS-Ticket, dass du ebenfalls richtig erkannt hast.

        Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
        – Entweder steigt ihr in Düsseldorf HBF kurz aus und kaufst ein VRS-Ticket
        – oder du kaufst sie im VRS Online-Shop und kannst direkt von Duisburg aus nach Köln durchfahren. Abstempeln in Duisburg des VRS-Tickets aber nicht vergessen!

        Preise:
        – 4er Ticket offline am Automaten: 18,40€ | 9,20€/pro Person*
        – 4er Ticket online/Handy-Ticket: 17,90€ | 8,95€/pro Person*
        – 4er TagesTicket: 18,80€ | 9,40€/pro Person* | ist auf jeden Fall zu empfehlen, wenn ihr in Köln noch rum fährt, weil die „normalen Tickets“ nur in eine Fahrtrichtung gültig ist

        Die Preise beziehen sich alle auf das heutige Datum (die Preise steigen ja bekanntlich regelmäßig) und sind Erwachsene-Preise. Sind Schüler dabei die <14 sind, wird es etwas preiswerter, da Kinder-Tarif.

        *pro Person bezieht sich auf die Hin- und Rückfahrt, dementsprechend ist der Preis durch zwei Personen geteilt und nicht durch vier

        Darf ich fragen, auf welcher Schule deine Schüler sind?

    28. Mit dem Hamburg-Köln-Express kommt man alternativ bequem von Düsseldorf Hbf. nach Köln Hbf. – Kosten 5 Euro :-)

      • Hi Daniel,
        danke für den tollen Tipp!

        Hab mal nachgeschaut:
        – Mit VRS-Tarif, start Düsseldorf HBF: Preisstufe 5 (11,30€)
        – Wenn man schon ein VRR-Ticket Preisstufe A für Düsseldorf hat, start Langenfeld Rheinland: Preisstufe 3 (5€)

        Wenn man von Düsseldorf HBF aus startet und schon ein VRR Ticket Preisstufe A hat (Abo), bleibt der Preis gleich. Sonst rentiert sich das auf jeden Fall, wenn man kein Ticket hat und von Düsseldorf aus startet.

        Reist man jetzt extra nach Düsseldorf an, beispielsweise von Duisburg aus, müsste man schauen, ob das immer noch preiswert ist.

        Beispiel:
        – HKX-Tarif, start Duisburg HBF: Ticket 10€
        – VRR-Tarif, start Duisburg HBF:
        -> Ohne VRR Abo-Ticket: Preisstufe B (Duisburg > Düsseldorf) + VRS-Ticket (Düsseldorf > Köln): 16,30€
        –> Deutsche Bahn AnschlussTicket: Circa 13-14€
        -> Mit VRR Abo-Ticket (kein MeinTicket/SozialTicket und Ticket1000): Unter der Woche ab 19 Uhr + Wochenende ganztags (VRR-Gebiet > Langenfeld) + VRS-Ticket (Langenfeld > Köln): 5€

        Aber grundsätzlich kann man auf jeden Fall mal schauen, ob es mit dem HKX preiswerter wäre als:
        -> VRR-Ticket mit/ohne Abo
        -> Deutsche Bahn AnschlussTicket

        Dabei sollte man aber auf jeden Fall beachten, dass der HKX nur bis zu drei Mal am Tag fährt in eine Richtung. Wenn man überm Tag weg bleibt, ein Wochenende lang oder länger, lohnt sich das wohl auf jeden Fall zeitlich.

        Ich werde es aber trotzdem mal bei Zeiten oben ergänzen.

    29. Hes ich wollte von Köln nach Duisburg fahren. Kannst du mir da weiter helfen?
      Hab ein vrs abbo schon.
      Danke lg molo

    30. Hallo!

      Weißt du vielleicht wie es mit dem Studententicket und der Mitnahmeregelung geht? Am Samstag muss ich von Bonn nach Düsseldorf (und zurück) und wollte versuchen, mit Studenten umsonst zu reisen. :) Wäre es möglich die ganze Strecke (oder fast die ganze) kostenlos mit dem Zug durchzufahren und wenn ja, wo sollte man dann aus- und wieder einsteigen?
      Hast du vielleicht einen anderen Vorschlag? Ich bin eine Ausländerin und habe nur BahnCard 25.
      Vielen Dank! :)

      • Hi Maria,
        kommt ganz drauf an, welches Studenten-Ticket du hast. Hast du eins von der Uni (wenn ja, welche?) bekommen oder läuft das überm VRR?

    31. Hallo
      Ich habe eine Frage ? Ich wohne in Wuppertal und muss morgen nach Köln hbf.
      Ich habe ein Young Ticket Plus wie komme ich jetzt am günstigsten dort hin ?

      • Hi Celine,
        eigentlich steht es ja im Beitrag oben, aber nochmal: Für das YoungTicket Plus brauchst du, wenn du vor 19 Uhr fährst, ein VRR ZusatzTicket (das ist bis Langenfeld gültig) und in Düsseldorf musst du dir dann ein VRS Ticket Preisstufe 3 ziehen.

        Hast du vor, etwas herumzufahren in Köln, würde sich wohl ein VRS TagesTicket Preisstufe 3 sich lohnen.

        Wenn du zurückfährst ohne TagesTicket Preisstufe 3, brauchst du ebenfalls ein VRS Ticket der Preisstufe 3 und ein VRR ZusatzTicket, um von Langenfeld bis zu dir nach Hause zu gekommen.

        Trittst du die Fahrt hin oder zurück ab 19 Uhr an, brauchst du logischerweise kein VRR ZusatzTicket, da du ab VRR/VRS Grenze Langenfeld kostenlos fahren kannst.

    32. Hallo,am Samstag möchte ich von Düsseldorf nach Köln fahren und in der Nacht wieder züruck!
      Und ich habe Ticket2000 ab 9 Preistufe A3.
      also wenn ich nach Köln fahren, muss ich eine Anschulss Ticket(stufe3) kaufen.
      und ich will Köln-Hansaring aussteigen.
      dann brauche ich die VRR-ZusatzTicket???

    33. Hi da ich über Langenfeld Fahren werde wollte ich fragen ob ich dort auch das VRS Ticket am Automaten kaufen kann??
      Ich starte von Dortmund aus und hält der Zug auch paar Minuten oder muss ich da das Ticket Kaufen und dann den nächsten Zug nehmen?

      Wäre froh über eine Schnelle Antwort :)

      MFG ShinyLugia

      • Hi,
        wie es schon bereits im Beitrag steht, musst du in Düsseldorf aussteigen und dort ein VRS-Ticket kaufen (am Automaten…).

    34. Hi, ich habe gestern ein viererticket Preisstufe 3 geholt. Wir fahren morgen nach köln von Ratingen über Langenfeld. Kann ich das Preisstufe 3 Ticket denn für uns dann schon in Ratingen abstempeln oder müssen wir in langenfeld aussteigen ? Hat jemand Erfahrungen wie das die Kontrolleure sehen ?

    35. hallo raphael
      du redest immer über langenfeld, wo ich sowohl von köln mit preisstufe 3 als auch mit ticket2000 +anschluss hinkomme. also überlappen sich die beiden tickets sozusagen (doppelt bezahlt?)
      was ist wenn sie sich nur berühren und zwar in solingen/leichlingen.
      also was passiert wenn ich mit ticket2000 +anschluss und preisstufe 3 vrs im zug von wuppertal über solingen/leichlingen nach köln sitze. geht das?
      gruß
      markus#

      • Hi Markus,
        aus meiner Sicht ist es besser über Langenfeld zu fahren, wie man vielleicht aus dem dem Artikel herauslesen kann.

    36. Heyho,

      hab ja jetzt auch nochmal nachgeschaut und ein wenig recherchiert.. Wenn man auch noch durch Köln fahren möchte usw könnte man sich auch ein VRS Tagesticket (Preisstufe 3) holen und dieses ist dann auch trz nochmal etwas günstiger als das Anschlussticket :D Vielleicht könntest du dies auch nochmal reinschreiben.. Wenn ich jetzt aber nochmal auf der Seite vom VRS gucke steht dort über Düsseldorf brauche ich Preisstufe 5 und dadurch bin ich ein wenig verwirrt.. Wenn ich jetzt z.B. von Bochum direkt durch fahre nach Köln, brauche ich dann Preisstufe 5 oder Preisstufe 3?

      Lg,
      Armin

      • Hallo Armin,
        danke für deine Ergänzung, aber ob sich da rentiert, ist eine andere Sache.

        Mit dem VRS-TagesTicket der Preisstufe 3 zahlt man aktuell 13€ – das normale Ticket für die direkte Durchfahrt jedoch nur 5€ (damals 4,80€). Möchte man hier also nur einmal rein- und wieder raus fahren, zahlt man maximal 10€ (damals 9,60€).

        Hat man vor, etwas herumzufahren, dann rentiert sich das in der Tat mehr. Hab es mal selbst durchgerechnet und man spart genau 0,10€.

        Zu deiner Frage: Da Bochum nicht im Übergangsgebiet (VRR/VRS) liegt, sondern ausschließlich VRR ist, brauchst du dementsprechend ein VRR- und VRS-Ticket.

        Beispielsweise ein VRR-Ticket der Preisstufe D, um damit bis nach Langenfeld (Rhld.) zu kommen und dann kaufst du in Düsseldorf ein VRS-Ticket der Preisstufe 3. Düsseldorf und Langenfeld sind beide von Bochum aus VRR Preisstufe D.

        • Na ich hab ja ein Ticket mit der Preisstufe E und das ist ja kein Problem aber das auf der Seite hat mich halt ein wenig verwirrt.. Also reicht das Tagesticket der Preisstufe 3?

          Na mir gehts ja jetzt net so ums sparen, möchte nur nicht in Düsseldorf aussteigen müssen, da der Zug der direkt nach Köln durchfährt nur 1x die Stunde fährt und ich mir das Tagesticket dann im Online Shop kaufen würde :D

          Danke für diesen Tollen Beitrag und für die Antwort! =D

          • Hi Armin,
            wenn du etwas flexibler sein möchtest, kannst du natürlich das TagesTicket im VRS Online-Shop kaufen. Da kann ich dir aber leider keinerlei Erfahrungswerte geben, da ich das noch nie getan hab, sondern immer entweder in Düsseldorf ausgestiegen bin oder schon Tickets im Vorrat hatte.

            Da du schon ein VRR Ticket der Preisstufe E hast, brauchst du dementsprechend nur ein VRS-Ticket (Preisstufe 3) – mit dem VRR E-Ticket kommst du bis nach Langenfeld (Rhld.).

            Hast du zufälligerweise eine BahnCard, würde ich an deiner Stelle mal ausrechnen, wie viel du mit dem AnschlussTicket der Deutschen Bahn sparst (bei dem Ticket brauchst du nicht in Langenfeld aussteigen, sondern kannst direkt durchfahren). Das brauchst du ja dann nur, im in Köln reinreisen zu können. Für die Rückfahrt reicht ein VRS Ticket vollkommen aus – da brauchst du kein AnschlussTicket zurück (was auch nicht gehen würde).

            Aber wenn ich das nächste mal nach Köln reisen werde, werde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren und den Beitrag hier ergänzen. :)

            • Hey,

              ne hab leider keine Bahncard, aber das ist ja auch nicht so schlimm.. Ja möchte flexibel sein, da ich ja den ganzen Tag in Köln sein werde und joa.. Wahrscheinlich auch erst später nachhause fahre, das Tagesticket ist ja bis 3 Uhr des Folgetags gültig :D

              Ich hab da auch noch keine Erfahrungen gemacht, aber kann es ja auch mal nochmal hier reinschreiben wie es ist/war also ein Kommentar machen. Bei mir ist es ja schon Samstag der Fall :D

    37. Hey du, ich habe danach gesucht wie ich von Duisburg nach Köln komme (habe ein Schokoticket Preisstufe D und Süd) , weil ich dort eine gute Freundin besuchen möchte die leider dort hin gezogen ist..
      Jedenfalls bin ich auf diese Seite gestoßen aber leider konnte ich nicht wirklich eine eindeutige Antwort auf meine Frage finden..
      Ich würde mich sehr um eine Antwort freuen die mir hilft..

      • Es steht doch oben äußerst ausführlich, mit welchem Ticket und Preisstufe man was genau benötigt. Lies dir das doch nochmal komplett durch, im Ruhigen und wenn da noch was unklar ist, dann erläutere mal dein Problem präziser. :)

    38. Danke für den Beitrag. Grübelte gerade auch herum, wie ich nach Köln komme mit meinem vorhandenen VRR-Ticket und Bahncard.

      Bei busse-und-bahnen.nrw.de kann man sich die Strecke die man fahren möchte sogar so berechnen lassen, dass man angibt, was man für Tickets hat.

    39. Hallo. Ich möchte Montag nach Köln fahren und mittags-abends wieder zurück! Ich habe ein Ticket 2000 in Stufe A. Verstehe ich es nun richtig, das ich nur ein Anschlussticket brauche?

      Mfg Markus Zacharias

      • Hi Markus,
        entweder holst du dir ein Anschluss-Ticket bei der Deutschen Bahn für die Strecke „Langenfeld (Rheinland)“ und „Köln HBF“ oder du steigst im VRR/VRS-Gebiet aus und ziehst ein VRS-Ticket (ist entsprechend preiswerter, als das Anschluss-Ticket).

        Wenn du vor 19 Uhr fährst und die Preisstufe D (je nach dem auch E) nicht besitzt, brauchst du zusätzlich auch ein ZusatzTicket für das VRR-Gebiet, damit du von deinem Wohnort auch bis nach Langenfeld fahren kannst/darfst.

        • Hallo…, habe mich gerade mit diesem Thema beschäftigt und habe eine spezielle Frage: Wir wollen mit dem Schöner Tag-Gruppen-Ticket NRW
          (5 Personen DB) – nach Rolandseck mit 20 Senioren fahren. – Grenze scheint
          Bonn-Mehlem zu sein (Karte). – Eine VRS-Tageskarte für 5 Pers. kostet 15,80 €. Habe ich da die billigste Variante ausgetüftelt oder gibts noch günstigere Möglichkeiten? Wir fahren von Hilden über Solingen über Bonn-Mehlem und die gleiche Strecke zurück an einem Samstag.
          Für gute Tipps wäre ich dankbar, mg B. Rodehüser

          • Hi Rodehüser,
            fangen wir mal systematisch an.

            Mit dem „SchönerTagTicket NRW“ kannst du in ganz NRW rumfahren und für fünf Personen kostet das 42€. Bei 20 Personen bräuchtest du vier Tickets, dass dann letztendlich 168€ kosten würde. Rechnet man das runter, zahlt jeder 8,40€.

            Wenn ihr mit dem VRS „4erTicket Erwachsene“ fährt, braucht ihr die Preisstufe 5 (nicht Preisstufe 2b). Ganz gleich, ob ihr über Solingen oder über Düsseldorf fährt, da Rolandseck noch hinter Bonn liegt. Das Ticket kostet 34,90€ und rechnet man das runter, zahlt jeder 6,98€.

            Mit dem VRS-Ticket könnt ihr aber nur fahren, wenn ihr bereits schon ein VRR-Ticket besitzt, beispielsweise als Abo. Sonst müsstet ihr noch ein VRR-Ticket kaufen und beides zusammen mit dem VRS-Ticket kommt ihr definitiv teurer weg, als mit dem „SchönerTagTicket NRW“.

    40. Hallo,ich möchte am 31.12.von Neuß HBF nach Köln/ wesseling fahren. Habe Ticket 2000,
      Also erweiterten Geltungsbereich . Wo/wie löse ich welches Ticket ???
      MfG
      J.h.

    41. Hi! Danke für die Aufklärung :D
      Ich will von Essen nach Köln. Hin komme ich mit dem Schokoticket und dann einem der beiden Möglichkeiten.
      Laut Recherche kostet das Anschlussticket 6€. Beinhaltet das auch die Rückfahrt oder muss ich dafür in Köln ein extra Ticket kaufen? Wenn ja welches und wie teuer währe das?
      Ich hoffe ihr könnt helfen :)

      • Hi,
        mit deinem SchokoTicket kommst du nur bis Langenfeld (Rhld.). Ab Langenfeld brauchst du bis nach Köln ein Ticket.

        Entweder kaufst du dann für diese Strecke ein AnschlussTicket oder ein VRS-Ticket. Am preiswertesten ist es natürlich, wenn du in Düsseldorf aussteigst und dort das passende VRS-Ticket kaufst. Dasselbe brauchst du zwei Mal, weil Rückfahrt.

    42. Meine Güte, warum kann die Rheinbahn das nicht so „einfach“ erklären? Endlich jemand der die Mysterien des Ticketkaufs aufdeckt! Danke :D

    43. Vielen Dank!
      endlich mal jemand der das vernünftig erklärt hat. :)
      super hilfreicher Beitrag!

    44. Thanks so much for this! Ich hab mich gerade dumm und dusselig nach einer Preisauskunft für die Fahrt Düsseldorf-Köln gesucht. Auf der VRS-Seite wurde mir dann ein Ticket mit 11,30€ angeboten. Fand das bissel viel dafür, dass ich eigentlich nur ein Anschlussticket bräuchte… Und dann bin ich auf deine Anleitung gestoßen!

      Super Sache!

    45. Hey, gute Idee das mal zu erklären, das DB-Personal kennt sich ja leider selbst nicht richtig damit aus. Was mir nur aufgefallen ist, dass du nicht erwähnt hast (oder ich hab es übersehen) dass der Trick mit dem VRS Ticket nur funktioniert wenn man in der S-Bahn sitzt. Also wenn man auch wirklich in Langenfeld hält. Der RE1 z.B. welcher zwar an Langenfeld vorbei fährt aber dort nicht hält, ist damit nicht abgedeckt. Das bedeutet wenn man exakt zwischen Düsseldorf-Benrath und Leverkusen Mitte mit z.B. Schoko-Ticket + VRS Ticket kontrolliert wird, fährt man theoretisch schwarz. Die meisten Kontrolleure wissen das nicht und haben sowieso keine Ahnung von dem katastrophalen Tarif-Chaos in den Übergangsgebieten .. aber man kann halt auch Pech haben ;)

      Beste Grüße
      Joschi

      ps: natürlich sind das nur die Informationen die ich über diesen Streckenabschnitt habe. Keine Garantie für Richtigkeit.

      • Hallo Joschi,
        die Theorie klingt richtig, ist aber leider falsch.

        Es reicht vollkommen aus, dass der Zug ÜBER Langenfeld fährt. Er muss nicht dort halten. Weder eine S-Bahn, noch ein Regional Express.

    46. Hey Danke für die ausführliche Erklährung. Ich hatte schon öfter Stress genau mit der Strecke.
      Eine Sache ist mir nur nicht so ganz klar.
      Du schreibst beim Anschlußticket NRW das man dann in Köln den ganzen Tag rumfahren kann.
      Das impliziert das ich auch wieder zurück fahren könnte, was aber nicht stimmt, da man für das Anschlußticket Hin&Rückfahrt buchen muss.
      Warscheinlich ist es günster für die Rückfahrt dann das VRS Ticket Preisstufe 3 zu kaufen.

      Gruß Lukas

      • Hallo Lukas,
        es ist natürlich sehr umstritten und nicht so leicht nachvollziehbar, ob und inwieweit man beim eigentlichen Ziel angekommen ist und wo es sein soll…

    47. Seit ihr euch sicher dass das von düsseldorf hbf bis köln hbf Preisstufe 3 ist ? Wenn ich bei VRS eine Anfrage starte wird mir Preisstufe 5 angezeigt ?

      • In dem Artikel steht doch, dass man die Preisstufe 5 benötigt.

        Zitat: „Über Düsseldorf oder […] Preisstufe 5“.

        Preisstufe 3 wäre in dem Fall ab Langenfeld.

    48. Hallo ich hätte eine Frage ich würde gerne von Bochum nach Köln fahren und habe ein Schoko Ticket.
      Könnte ich in diesem fall auch einfach das nrw Anschluss ticket der bahn holen.
      Oder muss ich dafür erst nach Langenfeld fahren?

      • Hallo Felix.
        Du kannst am Bochumer Bahnautomaten unter „NRW“ das AnschlussTicket oder in Düsseldorf aussteigen und dort das VRS Ticket Preissstufe 3 kaufen.

        Abstempeln kannst du schon in Bochum / Düsseldorf am HBF.

        Natürlich ist das VRS Ticket preiswerter, als das AnschlussTicket.

    49. Hallo, finde deine Bemühungen richtig toll, aber ich kenne noch eine günstigere Variante, um nach Köln zu kommen. Zwar benötigt man mehr Zeit, aber wenn man Zeit hat ist die Verbindung noch besser.
      Man fährt mit der S11 Richtung Bergisch-Gladbach / RE7 Richtung Hamm(Westf) / Münster / Rheine bis Dormagen und löst sich dort ein Ticket der Preisstufe 2b für 3,70
      ODER was noch billiger ist : Man fährt mit der S11 Richtung Bergisch-Gladbach bis Dormagen Bayerwerk, denn dieser Halt liegt in beiden Verbünden und kauft dort ein Ticket Preisstufe 1b für 2,70

      UND man kommt mit beiden Ticket bis nach Köln Hbf !!

      • Hallo. :)
        Cool danke, ich werde mir das mal später anschauen und gegebenenfalls hier dazufügen.

      • Hallo, die Strecke Dormagen Chempark mit 1b ist nicht nur bis Köln HBF, sondern auch nach Köln Messe/Deutz (Köln-Deutz). So kann man noch die schöne Fahrt über die Brücke auf die andere Rheinseite genießen.

        Guss Koosch

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner