cardNmore Karten-Doppel – Mit Auszahlung Punktestand erhöhen

netto marken discount cardnmore app punkte sammeln

Mit der Netto Marken-Discount cardNmore bekommt man eine Master Card Kreditkarte, sowie eine EC-Karte. Mit beiden Karten kann man überall bezahlen und mit der EC-Karte bei Netto selbst auch noch Punkte für den Einkauf sammeln. Nun hatte ich etwas sehr interessantes entdeckt, womit man wohl sein Punktestand ein wenig erhöhen könnte.

Das Netto Marken-Discount cardNmore Karten-Doppel ist sicherlich interessant für jener, die oft bei Netto einkaufen gehen und dabei auch noch Punkte sammeln möchten. Pro eingekaufter Euro wird ein Punkt gut geschrieben. Ebenso kann man mit der Master Card Kreditkarte auch Punkte sammeln.

Um auch beim Einkaufen im Netto Marken-Discount die Punkte sammeln zu können, muss man die EC-Karte benutzen, damit man im späteren Verlauf die Punkte bekommt. Nun kann man aber sein Punktestand damit erhöhen, indem man ab einem Einkaufswert von 20€ einfach noch zusätzlich Geld abhebt.

Seit einer längeren Zeit ist es bei Netto möglich, dass man neben dem Einkauf noch Bargeld „abheben“ kann. Das „abgehobene“ Geld wird zusammen mit dem Einkauf von seinem Konto abgebucht. Jedoch muss man aber erst für mindestens 20€ dort einkaufen, sodass es möglich ist.

Als ich letztens für circa 50€ dort eingekauft hatte, hatte ich weitere 50€ abheben lassen. Die Gesamtsumme dann von der cardNmore EC-Karte abbuchen lassen und heute mal den Kontoauszug überprüft. Dort musste ich feststellen, dass ich für den gesamten Einkauf Punkte gut geschrieben bekommen habe, anstatt eigentlich nur 50€.

Dass das ein Fehler oder Zufall ist, kann ich nun ausschließen. Denn auf der Homepage selbst steht folgendes:

Immer wenn Sie Ihre Netto-Kundenkarte mit Maestro-Funktion bei Netto einsetzen, bekommen Sie für jeden Euro einen Punkt gutgeschrieben. Zusätzlich erhalten Sie für jeden Euro, den Sie sich mit der Maestro Karte an der Kasse ausbezahlen lassen, Punkte gutgeschrieben.

Netto cardNmore - 500 Punkte

Heißt, dass man für die komplette Summe, ganz gleich wie man die erreicht, Punkte gut geschrieben bekommt. Sollte einem dann mal ein paar Punkte fehlen, kann man ja dann normal einkaufen gehen, danach Geld abheben lassen und notfalls das angehobene Geld wieder auf sein Girokonto einzahlen lassen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner