Allgemeine Kreditkartenakzeptanz bei Supermärkten offline

MasterCard - VISA - American Express

Immer mehr Discounter bieten neben EC-Karten-Zahlung auch die Möglichkeit an, mit Kreditkarte zu zahlen. Der Netto Marken-Discount führte damals als erster Discounter bundesweite Kreditkartenzahlungen an und der Trend steigt. Daher hier mal eine kleine Auflistung.

So nach und nach findet auch in Deutschland die Kreditkarte ihre Aufmerksamkeit im Offline-Bereich. Damals hätte man sicherlich noch gelacht, wenn man gesagt hätte, dass man seine Milch mit der Kreditkarte bezahlt hat oder vorhat.

Weniger erstaunlich ist es aber bei den Elektromärkten wie Media Markt oder Saturn, offline. Dort wünscht man sich schon seit längerer Zeit, dass man neben der EC-Kartenzahlung auch seine Kreditkarte zücken kann.

Aber erstaunlicherweise ist 2015 das Jahr, wo alle große Ketten aktiv und wach werden. Kein anderes Jahr wurde so intensiv mit der Aufrüstung der Terminals und der hauseigenen Akzeptanz seitens der Kartenzahlung hantiert.

Liegt wahrscheinlich daran, dass die EU eine „Deckelung der Internetbankentgelte“ festgelegt hat Anfang des Jahres. Bei einer EC-Kartenzahlung fallen maximal 0,2% Gebühren an, bei einer Kreditkartenzahlung maximal 0,3% vom Umsatz.

Daher mal auch – von mir persönlich recherchiert – mal eine Auflistung, wo man mittlerweile mit seiner Kreditkarte offline zahlen kann – wenn etwas fehlen sollte, gerne per Kommentar mitteilen:

A:
ALDI: Sowohl ALDI Nord und ALDI Süd akzeptieren die MasterCard und VISA seit dem 01. Juli 2015. Ebenso wird kontaktloses Bezahlen (via Smartphone) unterstützt. American Express wird nicht angenommen.

B:
/

C:
/

D:
dm-drogerie markt: Offline mit der MasterCard und VISA, bei der American Express weiß ich es nicht. Online funktionieren alle Kreditkarten (AMEX, MasterCard und VISA).

E:
/

F:
/

G:
/

H:
/

I:
/

J:
/

K:
Kaufland: Seit dem 01. Juli 2015 kann man bundesweit mit der MasterCard und VISA zahlen, jedoch nicht mit der American Express.

L:
LIDL: Offline, sowie online kann man nur mit der MasterCard und VISA zahlen.

M:
Media Markt: Bis spätestens Herbst 2015 sollen alle Filialen die neuen Terminals erhalten, sodass man auch offline mit Kreditkarte zahlen kann. Ebenfalls will man das Bezahlen via Smartphone anbieten. Hier wird die MasterCard und die VISA akzeptiert, jedoch keine American Express. Im Saturn Online-Shop kann man übrigens schon länger per Kreditkarte zahlen, exklusive AMEX.

N:
Netto Marken-Discount: Seit Frühjahr 2013 kann man via NettoApp per Smartphone zahlen. Die Zahlung wird in Auftrag der Deutsche Post (postpay) getätigt, womit man mittels Girokonto, Kreditkarte (auch American Express) und vieles mehr als Bezahlung verwenden kann. Seit dem 29. Juni 2015 sind Zahlung per MasterCard und VISA möglich am Karten-Terminal (exklusive AMEX).

O:
/

P:
Penny Markt: Gehört zur REWE Group und beinhaltet dieselbe Akzeptanz.

Q:
/

R:
real,-: Offline wird die MasterCard und VISA akzeptiert – wie es mit der American Express aussieht, weiß ich leider nicht. Im Online-Shop kann man mit allen Kreditkarten bezahlen (AMEX, MasterCard und VISA).

REWE: Offline kann man mit allen Kreditkarten bezahlen (American Express, MasterCard und VISA), jedoch im Online-Shop nicht mit der AMEX. Nachtrag: Bei kleineren Märkten stellte ich fest, dass man dort nur mit EC-Karte zahlen kann. Dort gibt es das neue Terminal noch nicht.

S:
Saturn: Bis spätestens Herbst 2015 sollen alle Filialen die neuen Terminals erhalten, sodass man auch offline mit Kreditkarte zahlen kann. Ebenfalls will man das Bezahlen via Smartphone anbieten. Hier wird die MasterCard und die VISA akzeptiert, jedoch keine American Express. Im Saturn Online-Shop kann man übrigens schon länger per Kreditkarte zahlen, auch mit der AMEX.

SPAR: Gehört neuerdings zur REWE Group und beinhaltet dieselbe Akzeptanz.

T:
/

U:
/

V:
/

W:
/

X:
/

Y:
/

Z:
/

Legende: American Express (AMEX) ist die American Express Company, MasterCard ist die Mastercard Incorporated und die VISA die Visa Europe Services Incorporated


  • 13 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    1. Zu Penny Berlin:
      Mein Stamm-Penny (Prenzl.Berg am Planetarium) akzeptiert Maestro, auch kontaktlos. Mit meiner N26 Maetro kontaktlos Karte konnte ich dort immer sehr bequem einkaufen. Nun ist der Markt wegen Umbau geschlossen.

      Ein anderer Penny, nur ein paar Minuten weiter (Grellstr.) akzeptiert überhaupt keine Maestro-Karten, weder gesteckt noch kontaktlos! Ich bin fast aus allen Wolken gefallen… ein Unternehmen, beide Penny Fillialen nur ca. 5min von einander entfernt, aber haben unterschiedliche Bezahlsysteme? WTF, wie kann das sein.

      Und das, ob sogar die großen Discounter Aldi und Lidl mittlerweile Kreditkarten und auch Maestro akzeptiert (jeweils inkl. kontaktlos) . Völlig unverständlich für mich…

      • PENNY Markt ist Franchise und jeder Markt kann seine eigene Brötchen backen. Daher kommen auch solche Sachen zustande.

        Übrigens ist Maestro nicht vergleichbar mit AMEX, MasterCard oder VISA.

    2. Penny bei uns macht (noch) Elektronische Lastschrift. Also Bankverbindubg auslesen und Unterschrift. Ich glaube nicht, dass man mit ner Kontaktlos-Maestro Karte da auch kontaktlos zahlen könnte. Ist da Berlin weiter? Ich besitze aber auch keine kontaktlose Giro- oder Maestro-Karte – nur Kontaktlos-Kreditkarte.

      Norma hat übrigens nachgeholt und nimmt auch Kreditkarten – auch kontaktlos.

    3. Diese Liste mal zu vervollständigen und aktuell zu halten ist echt ein krasses Projekt – und gibt es für Deutschland vermutlich netzweit noch nicht.

      In unserem REWE kann ich mit meiner VISA-Kreditkarte zahlen – auch ganz problemlos kontaktlos.

      In unserem Penny habe ich extra nachgefragt, ob die Kreditkarte akzeptieren (die Terminals sind modern und kontaktlosfähig) und habe ein „nein – bitte nur EC-Karte“ geantwortet bekommen. Von wegen gleiche Akzeptanz wie bei der Mutter REWE… :-)

      Unser EDEKA nimmt auch VISA, hat aber noch so altmodische Terminals, die keine Kontaktlosschnittstelle habe.

      DM hat zwar moderne Geräte, aber die Kontaktlosschnittstelle (noch) deaktiviert…!?

      Bei Rossmann geht es – auch kontaktlos in den Filialen wo bereits neue Geräte verbaut sind.

      Ansonsten geht meine VISA kontaktlos bei allen mir bekannten Tankstellen, Aldi Süd, Deichmann, Galeria Kaufhof, Hornbach.

      Dort wo VISA akzeptiert wird, wird scheinbar automatisch auch Mastercard akzeptiert.

      Auch wenn in der Liste bei Aldi „kontaktlos (via Smartphone)“ aufgenommen ist, ist mir kein Verfahren bekannt, dass in Deutschland funktioniert (Google Wallet, Android Wallet, Samsung Pay, Apple Pay). Ich nutze daher die in die Kreditkarte eingebaute kontaktlos (NFC) Funktion. Oder habe ich was verpasst?

      • Viel schwieriger ist es, wenn Supermärkte ins Spiel kommen, die Franchise sind und im besten Fall noch selbst über den eigenen Markt und Struktur bestimmen können.

        Die Problematik hierbei ist dann, dass beispielsweise Franchise-Laden A jegliche Zahlungsmitteln annimmt, Franchise-Laden B nur EC-Karte (weil es für die am billigsten ist) und Franchise-Laden C gar keine.

        Bezüglich Penny Markt stehe ich schon in Kontakt mit denen. Ich habe anscheinend damals eine falsche Auskunft erhalten, die ich nochmal hinterfragt habe.

        Mit „kontaktlos“ ist meistens die NFC-Kartenzahlung gemeint oder die NFC-Smartphone-Zahlung (in wenigen Fällen auch das Bezahlen über die eigene Geschäfts-Smartphone-App (an der Kasse), beispielsweise die von Netto Marken-Discount). Sachen wie Google Wallet und Co. sind in Deutschland, wenn ich mich nicht irre, noch gar nicht vertreten.

        • Penny: Bei Penny ist grundsätzlich nur eine Zahlung mittels Girocard (EC-Karte) möglich. Es gibt jedoch Grenzregionen (u.a. CH; F; NL)wo eine Zahlung mit VISA/Mastercard möglich ist (dann gibt es auch entsprechende Hinweise im Eingangsbereich)

          REWE: ALLE markteigenen Märkte nehmen VISA/Mastercard und Amex an, und es gibt keinen Mindestbetrag. Inhabergeführte Märkte können die Akzeptanz frei wählen und es kommt vor, daß nur eine Girocard Zahlung akzeptiert wird und ggf. eine Zahlung mit Mindestbeträgen verbunden ist.

          real.- Nimmt schon seit Urzeiten Kreditkarten an, VISA/Mastercard und Amex.

          Mediamarkt: Hier scheint es seltsame Strukturen zu geben. Ich wollte in Mosbach/Baden etwas für knapp 30,00 EUR kaufen und legte die Mastercard hin. Es kam der Hinweis, daß Kreditkarten erst ab 50,00!!! EUR angenommen werden! Ich könne mit EC-Karte zahlen. Ich brach den Einkauf ab, habe den Artikel woanders inkl. Versand knapp 3 EUR günstiger erworben und durfte hier sogar mit der Mastercard bezahlen, und da jammert der Einzelhandel, daß die Kunden schwinden.

          Edeka: Sind grundsätzlich Inhabergeführt und hier gibt es massive regionale Unterschiede.
          Norma: Nur girocard Zahlung.
          Globus: VISA/Mastercard und Amex (auch schon seit Urzeiten)

    4. Edeka: Je nach Filiale werden verschiedene Kartensysteme angeboten. Bitte vor dem Einkauf informieren!

      :D Also unser nimmt alles außer Kontaktlos…die Geräte könnten es aber schon.

      Netto: Wird derzeit auf neue Lesegeräte umgestellt.. nehmen alles gängige und dann auch Kontaktlos.

      Penny in Berlin nur girocard und Maestro, selbige auch Kontaktlos

    5. Penny akzeptiert – soweit mir bekannt – grundlegend keine Kreditkarten bislang. Selbst Maestro wird nicht akzeptiert.

      • Also Maestro wird dort auf jeden Fall akzeptiert. Auch wenn Maestro nicht mehr so im Rennen ist, weil es so ziemlich durch V-Pay abgelöst wird, wird beides aber mit Sicherheit beim Penny Markt akzeptiert (ist eine normale EC-Kartenzahlung).

    6. Bei mir in Bremen haben die Penny Märkte zwar bereits neue Terminals aber alle akzeptieren leider nur ec.

    7. Hi,
      bei real kann man offline auch mit der AMEX zahlen. Zumindest wenn sie mit Payback gekoppelt ist. Glaube aber, dass es auch ohne Payback geht.

      • Danke für den Hinweis, werde ich mal so hinzufügen.

        Randnotiz: Wenn es technisch möglich ist auch mit der AMEX zu bezahlen, dann wird jede AMEX akzeptiert. Ob der Händler es natürlich zulässt, ist eine andere Sache.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner