Waipu: Drei neue TV-Sportsender bis Ende Januar 2018 kostenfrei

Waipu TV

Waipu TV hat man wieder an der Verfügbarkeit des Dienstes gearbeitet und bietet nun allen Kunden die Möglichkeit an, drei verschiedene TV-Sportsender bis Januar 2018 kostenfrei ansehen zu können.

Nachdem der TV Streaming-Anbieter namens Waipu TV zuletzt verschiedene Filme auf Abruf und den neuen Kinderbereich kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, gibt es nun wieder etwas kostenfreies für die Kunden.


Denn ab sofort kann man drei verschiedene TV-Sportsender ebenfalls bis Ende Januar 2018 kostenfrei in Anspruch nehmen. Mit dabei sind die Sender „Motorvision TV“, „Sport1“ sowie „Sportdigital HD“.

Motorvision TV:
Der TV-Sender ist ein Lifestyle- und Entertainmentsender für Fans von Motorsport, Fahrkultur und Fahrspaß. Zu sehen kann man dort zum Beispiel „4×4: Die ganze Welt der Offroad- und Allradfahrzeuge“, „Car History: Klassiker der Automobilgeschichte“, „Go Green: Die Sendung für innovative Mobilitätskonzepte“ sowie „Supercars: Einzigartige Sportwagen und elegante Luxuslimousinen“.

Sport1:
Dieser Sender bringt die US-amerikanischen Sport-Highlights auf den Bildschirm. Über diesen Sender kann man zum Beispiel „College Football und College Basketball aus der NCAA“, „IndyCar Series“, „Major League Baseball (MLB)“, „National Basketball Association (NBA)“ sowie „National Hockey League (NHL)“ sich ansehen.


Sportdigital HD:
Mit Sportdigital HD kann man morgens Fußball aus Asien, mittags aus Zentral-Europa, nachmittags und abends aus West-Europa und nachts aus Mittel- und Südamerika ansehen. Zu sehen gibt es hier rund um die Uhr aus aller Zeitzonen die Live-Spiele aus dreizehn Ligen.

  • A-League (Australien)
  • Championship (England)
  • Chinese Super League (China)
  • CONCACAF Champions League (Mittelamerika)
  • Copa Libertadores (Südamerika)
  • Eredivisie (Niederlande)
  • HET Liga (Tschechien)
  • Indian Super League (Indien)
  • J.League (Japan)
  • Liga NOS (Portugal)
  • Premjer Liga (Russland)
  • Superliga Argentina (Argentinien)
  • Ukrainian Premier League (Ukraine)

Wer sich dafür interessieren sollte, kann die drei Sender ab sofort kostenfrei über Waipu in Anspruch nehmen und die entsprechenden Inhalte konsumieren. Welcher Preis ab Februar fällig wird, ist derzeit noch unklar. Es werden aber keine zusätzlichen Kosten berechnet.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.