Destiny – Unterstützung der Xbox 360 und PS3 endet in zwei Monaten

Destiny

In zwei Monaten endet die Unterstützung des Spiels Destiny für die PlayStation 3 und Xbox 360. Danach werden keine Updates mehr folgen und keine neue Inhalte verfügbar sein.

Ab August gibt es für die Konsole PlayStation 3 sowie Xbox 360 keine Weiterentwicklung mehr für das Spiel Destiny. Ab diesem Zeitpunkt werden neue Inhalte, darunter eine Anzahl Events sowie der nächste, für den September angekündigte DLC „Rise of Iron“, ausschließlich der Xbox One und PlayStation 4 vorbehalten sein.

Als Alternative besteht ab August die Möglichkeit, mit einem existierenden Profil auf die aktuelle Generation der Konsole zu wechseln. Ein Upgrade ist jedoch innerhalb derselben Konsolen-Familie unter dem gleichen Gamer-Tag beziehungsweise unter identischer PSN-ID möglich. Übernommen werden Ausrüstungen, Charaktere, Eversense-Lizenz, Inventar, Progression sowie gekauftes Silver.

Allerdings wird es unter Umständen nötig sein, einige Inhalte erneut zu erwerben. Spielstände werden nach einem Import nicht dauerhaft synchronisiert, es handelt sich um einen einmaligen Prozess.

Nachtrag: Sorry für den Browser-Push, sollte um diese Uhrzeit (00:31 Uhr) eigentlich nicht sein.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner