Blizzard: World of Warcraft-Gold kann legal in Geld umgewandelt werden

Blizzard

Als World of Warcraft-Spieler hat man nun seitens Blizzard die Möglichkeit, offiziell und legal sein Gold in Geld umzuwandeln. Realisiert wird das durch den WoW-Token-Verkauf im Auktionshaus.

Hat man so die letzten Geschehnissen bei dem Blizzard-Spiel World of Warcraft mitverfolgt, wird sicherlich etwas von den World of Warcraft-Tokens mitbekommen haben. Die Tokens können von Spielern mit Geld gekauft und für Gold verkauft werden. Hat man dementsprechend also genug Gold im Beutel, kann sich so seine Spielzeit finanzieren, statt selbst in die Geldtasche zu greifen.



Nun ist es aber so, dass man als Käufer der Tokens sie auch wieder verkaufen kann und das nicht für Gold, was ja keinen Sinn ergibt, sondern für Geld. Zwar erhält man hier nun kein direktes Geld, sondern Battle.net-Guthaben, das man ja bekanntlich für alle Blizzard-Spiele ausgeben kann.

Besonders lohnend wird es für Spieler sein, die mit dem Spielen von World of Warcraft aufgehört haben und noch mengen an Gold besitzen. So kann man das „verstaubte Gold“ in Tokens umwandeln (kaufen) und sie wieder für Battle.net-Guthaben loswerden.

[amazon bestseller=“World of Warcraft“]

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.