Blizzard: Overwatch Deathmatch-Karte mit Trailer wurde nun angekündigt

Blizzard

Der Spieleentwickler Blizzard erfüllt nun den Wunsch vieler Overwatch-Spieler und führt endlich Death- und auch Team-Deathmatches ein. Natürlich gibt es auch ein paar Anpassungen der Helden.

Das Unternehmen Blizzard hat nun offiziell angekündigt, dass bald ein Deathmatch-Modus in das Multiplayer-Ego-Shooter-Spiel Overwatch eingefügt wird. Auf dem Testserver kann man das schon ausprobieren.



Zusätzlich zu den Deathmatch-Modus für das Solo und Teamspiel wird auch eine eigene Deathmatch Karte kommen. Diese Karte spielt im Familienanwesen von der Scharfschützin Widowmaker und nennt sich Château Guillard.

Neben dieser neuen Château Guillard-Map kann der Modus auf auch schon existierenden Karten gespielt werden. Allerdings wurden diese Karten extra für den Deathmatch-Modus überarbeitet.

Im neuen Modus erhält bekommt man pro Tötung einen Punkt. Wer zuerst zwanzig Punkte zusammen hat, hat das Spiel gewonnen. Im Team-Modus braucht man allerdings dreißig Punkte um zu gewinnen. Sollte man in diesen beiden Modi beispielsweise durch Fallschaden sterben oder anderweitig selbst Schuld sein, verliert man einen Punkt.


Neben der neuen Karte und den beiden neuen Modi, werden mit dem Update wie gewöhnlich auch eine Anpassung einiger Helden, ein Fehlerbehebung und eine Verbesserung der Spielperformance kommen. Wann dieses Update ausgerollt wird, ist leider noch nicht bekannt.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.