Blizzard: Diablo 3 erhält als Update Diablo 1 und einiges mehr

Blizzard hat für heute ein etwas umfangreiches Update für Diablo 3 freigegeben, womit man das Spiel nicht nur DirectX 11 spielen kann, sondern auch einen 64-Bit-Client und Diablo 1 erhält.

Anlässlich des 20. Geburtstags von Diablo 3 erhält das Spiel ein umfangreiches Update, womit man das Spiel um einen 64-Bit-Client und mit DirectX 11 erweitert hat und wie zuvor schon angekündigt, als Event bis Ende des Monats Diablo 1 mit den 16 Leveln spielen kann.



Um Diablo 1 mit den 16 Leveln spielen zu können (in alter, bekannter Grafik), benötigt man Diablo 3 samt AddOn (Reaper of Souls) und das aktuellste Update. Anschließend kann man zum Brunnen bei den Ruinen gehen (von Alt-Tristram), um loszulegen.

In World of Warcraft wird der Geburtstag ebenfalls gefeiert mit der Einführung eines geheimen „Kuhlevels“. Um diesen zu erreichen, muss man, wie in Diablo 3 bekannt, einen Schatzgoblin niederstrecken und durch ein Portal. Anschließend kann man den „Kuhkönig“ herausfordern und einmal am Tag Beute von ihm erhalten.

[amazon bestseller=“Diablo 3″]

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.