WhatsApp: Versendete Nachrichten können fortan für alle gelöscht werden

WhatsApp

Bei WhatsApp hat man nun verlauten lassen, dass alle Nutzer des Messengers die Möglichkeit haben, versendete Nachrichten nachträglich für alle löschen zu lassen. Zuvor ging es nur für einem selbst.

Für den WhatsApp-Messenger gab es in der Vergangenheit bereits schon ein Update für die Android-Version, womit die Nutzer die Möglichkeit haben, bereits versendete Nachrichten nachträglich und sichtbar für alle löschen zu lassen.


Damit ist gemeint, dass bei dem Empfänger – oder auch bei den Empfängern (Gruppen beispielsweise) – nicht mehr die zuvor versendete Nachricht angezeigt wird, sondern der Hinweis, dass diese Nachricht gelöscht wurde.

Das entsprechende Update ist nun auch für die iOS-Nutzer ausgerollt worden, sodass auch solche Nutzer die Möglichkeit haben, versendete Nachrichten im nachhinein „zurückzurufen“. Dabei müssen beide Parteien (oder auch alle Parteien in einer Gruppe beispielsweise) das neueste Update installiert haben, damit es auch funktioniert.

In einem Zeitfenster von sieben Minuten nach dem Versand der Nachricht hat man hier die Möglichkeit, die Nachricht zurückzurufen. Neben der Option „Für mich löschen“ gibt es so nun den Eintrag „Für alle löschen“. Dort, wo dann die eigentliche Nachricht stand, steht dann: „Du hast diese Nachricht gelöscht.“ beziehungsweise „Diese Nachricht wurde gelöscht.„.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.