WhatsApp: Support endet bald für BlackBerry OS und Windows Phone 8.0

WhatsApp

Bei WhatsApp hat man nun verlauten lassen, dass zum Jahreswechsel der Support der Smartphone-Messenger für das BlackBerry OS, sowie für das Windows Phone 8.0 endgültig eingestellt wird.

Besitzt man ein BlackBerry mit dem BlackBerry OS oder auch das BlackBerry 10, alternativ auch ein Windows Phone mit Windows Phone 8.0 und älter, kann zum Jahreswechsel hin den Smartphone-Messenger WhatsApp nur noch eingeschränkt nutzen.


Denn WhatsApp gab nun bekannt, dass der Support eingestellt wird, was auch heißt, dass jegliche Sicherheitsupdates in Zukunft für diese Endgeräte außen vor bleiben. Betroffen ist abgesehen davon aber auch das Nokia S40. Zum 01. Februar 2018 hin wird außerdem auch Googles mobile Betriebssystem Android 2.3.7 und älter betroffen sein.

Das WhatsApp-Support-Ende sollte Ende letzten Jahres eigentlich schon in Kraft treten, jedoch entschied man sich überraschenderweise, den Support für ein Jahr weiter zur Verfügung zu stellen.

Betroffene Nutzer können ab dem 01. Januar 2018 zwar weiterhin WhatsApp in Verwendung nehmen, jedoch mit Einschränkungen. Abgesehen von den fehlenden, zukünftigen Sicherheitsupdates, können auch keine neue Benutzeraccounts mit einer neuen Handynummer mehr erstellt werden. Ebenso funktioniert das Ändern der Handynummer (Verifikation) ebenfalls nicht mehr.


Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.