Valve: Steam ab 2019 nicht mehr für Windows XP und Vista startbar

Steam

Steam hat nun bekanntgegeben, dass der gleichnamige Spiele-Client ab dem 01. Januar 2019 nicht mehr auf den Microsoft Betriebssysteme Windows XP und Windows Vista funktionieren werden.

Verwendet man noch die recht sehr alten Betriebssysteme Windows XP und Windows Vista zeitgleich mit dem Spiele-Client Steam, wird sich bald damit abfinden müssen, dass dieser nicht mehr funktionieren wird.

Denn ab dem 01. Januar 2019 wird die offizielle Unterstützung für die oben zwei genannten Betriebssysteme eingestellt. Es ist denkbar, dass ein kurz davor veröffentliches Update den Start entsprechend hindern wird.

Im Gegenzug soll der Client neue Funktionen erhalten, die dann logischerweise ab Windows 7 vorzufinden sind. Bereits jetzt kann man schon die neue Steam-Beta herunterladen und neue Funktionen testen.

Laut der aktuellen Steam-Umfrage vom Mai 2018 nutzen 0,22 Prozent der Steam-Spieler noch Windows XP – das sind ungefähr so viel wie Linux Ubuntu 16.04, 17.10 und 18.04 zusammen. 

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.