Valve: Bewertungen werden nur noch von zahlende Kunden gewertet

Valve

Valve hat wieder am Wertungssystem bei Steam geschraubt und wertet fortan nur noch Bewertungen von zahlende Kunden. Davon ausgeschlossen sind Spiele, die es generell kostenlos gibt.

Seitens Valve möchte man bei Steam weiterhin die Qualität der allgemeinen Bewertungen steigern, indem Bewertungen nun nur noch von zahlende Kunden gewertet werden. Hat man ein kostenpflichtiges Spiel oder im Zuge einer Testphase kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, fließt der Review nicht in die Bewertung hinein.



Davon ausgeschlossen sind logischerweise Spiele, die generell kostenlos zur Verfügung stehen. Hier fließt der Review wie gewohnt in die Bewertung des Spiels ein, sodass man sich hier keine Sorgen machen muss.

Laut Valve sei das neue System bereits aktiv, sodass nach und nach alle Bewertungen anhand des neuen Kriteriums neu berechnet werden. Reviews als „kostenloser Spieler“ eines kostenpflichtiges Spiels können aber nach wie vor abgegeben werden. Diese fließen aber, wie bereits schon geschrieben, nicht mehr in die Gesamtbewertung mit hinein.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.