Unitymedia: Erste Ultra HD-Sender für den TV sollen im Herbst starten

Unitymedia

Der Unitymedia-Chef Lutz Schüler hat bekanntgegeben, dass die freigewordenen Kapazitäten – durch die Abschaltung des analogen Fernsehers – auch für zukünftige Ultra HD-Sender genutzt werden.

Der deutsche Kabelnetzbetreiber Unitymedia schaltet – wie bereits schon mal berichtet – nun nach und nach das analoge Fernseher ab. Mit den freigewordenen Kapazitäten kann man nicht nur (neue) digitale Sender (auch in HD) anbieten, sondern möchte damit auch, laut dem Unitymedia-Chef Lutz Schüler, erste Ultra HD-Sender (UHD, 4K) anbieten.


Man geht davon aus, dass bereits schon im Herbst die ersten, linearen UHD-Sender über das Kabelnetz starten werden. Nähere Informationen diesbezüglich wurden aber noch nicht preisgegeben. Davon profitieren natürlich auch nur Kunden, dessen Fernseher auch UHD-Inhalte wiedergeben können.

300,00 EURBestseller Nr. 1
245,01 EURBestseller Nr. 2
200,00 EURBestseller Nr. 3

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.