Square Enix – Rise of the Tomb Raider erscheint ende Januar

Rise of the Tomb Raider

Tomb Raider-Fans, die bisher keine Xbox 360 oder Xbox One besitzen und das neue Spiel gerne spielen möchte, können sich wahrscheinlich nun freuen. Denn die PC-Version wird früher freigegeben als erwartet. Der verspätete Release für die PlayStation bleibt aber dennoch bestehen.

Microsoft hatte sich die Exklusiv-Rechte für das Spiel Rise of the Tomb Raider gesichert und konnte so ein früheren Start des Spiels erwirken, wobei das Spiel zuerst auf der Xbox veröffentlicht wurde und im späteren Verlauf auch am PC vorgesehen war. Für die PlayStation wird das Spiel erst ende des Jahres freigegeben.

Früher als erwartet, hat man nun bekanntgegeben, dass man das Spiel auch für den PC bald freigeben wird. Aus „Anfang 2016“ wurde nun ab dem 28. Januar. Ab dort hat man die Chance, sich das Spiel für den PC zu ergattern.

Ab dem 28. Januar kann man das Spiel als Download-Spiel, beispielsweise über Steam, sich ergattern und ab dem 29. Januar dann im Handel als regulärer Datenträger. Vorbesteller erhalten außerdem (wie auch bei der Xbox der Fall war) virtuelle Bonus-Gegenstände. Kostenpreis circa 50€.

Im späteren Verlauf will man auch eine Sammler-Ausgabe veröffentlichen, die neben das Spiel auch eine Statue, sowie Nachbildungen vom Tagebuch und eine Halskette beinhalten für rund 130€.

Die PC-Version soll zudem auch diverse, technische Verbesserungen mit sich bringen. Neben UHD-Auflösungen gibt es auch die „VXAO-Technologie“ von Nvidia im Gepäck. Genauere Informationen lassen sich dazu aber nicht wirklich auffinden.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner