PayPal: Bug verursachte eine große Anzahl an PS Network Sperrungen

PayPal

Durch einen Bug wurden tausende Rückbuchungen zwischen PayPal und PlayStation Networks verursacht. Diese Rückbuchungen verursachten eine PlayStation Network-Sperre für die Betroffenen.

Der Online-Bezahldienst PayPal hatte einen Bug gehabt, durch den massenhaft PlayStation Network-Accounts gesperrt wurden. Dieser Bug hat nämlich dafür gesorgt, dass die betroffenen Accounts eine Rückbuchung in die Wege geleitet haben.



Durch diese Rückbuchungen an PayPal entstanden für die Account-Nutzer Schulden bei PlayStation Networks. Der Sony-Dienst sperrt Konten, bei denen noch Zahlungen ausstehen, automatisch.

Für die Nutzer der Accounts gilt, dass ihr Konto erst wieder freigeschaltet wird, wenn sie die Schulden bei dem Sony-Dienst begleichen. Allerdings handelt es sich ja nicht um richtige Schulden, sondern einen PayPal-Fehler.

Wenn man von diesem Problem betroffen ist, sollte man eine E-Mail von PayPal enthalten, die über die Rückerstattung von PlayStation Network-Guthaben informiert. Jedoch sollen nur Accounts aus Großbritannien betroffen sein.


Laut Sony wird eng mit PayPal zusammen gearbeitet, um das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Allerdings hat bisher weder PayPal noch Sony offizielle Stellung, zu diesen Problem genommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Es ist auch mein Account in Deutschland betroffen. Ich musste mir einen anlegen um PlayMemories-Apps auf meine Kamera zu laden. Gestern über Paypal bezahlt, Nachts zurück gebucht und Konto gesperrt.

    • Raphael Jäger

      Ohje. :(

      Hast du schon eine E-Mail erhalten von PayPal diesbezüglich, um das Problem zu beheben?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.