OnePlus – Preiserhöhung für das OnePlus 3 durch Pfund-Absturz

OnePlus

OnePlus hat verkünden lassen, dass sie sich gezwungen sehen, den Preis für das OnePlus 3 erhöhen zu lassen. Grund sei der Pfund-Absturz nach dem Brexit in Großbritannien.

Durch den Brexit (Ausstieg Großbritanniens aus der EU) ist der Wert des Pfund Sterling gegenüber dem US-Dollar deutlich gefallen. Da OnePlus als chinesisches Unternehmen einen Großteil seiner Geschäfte in Dollar abwickelt, wirkt sich der Wertverlust des Pfund auch negativ auf die Einnahmen aus dem Vertrieb des OnePlus 3 in Großbritannien aus.


Somit kostet zukünftig das OnePlus 3 nicht mehr 309 Dollar, sondern 329 Dollar. Die Änderung tritt ab dem 11. Juli 2016 in Kraft, sodass man bis dahin noch zu den alten Konditionen das Smartphone bestellen kann, wenn man möchte.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.