Netflix: Ab sofort auch auf Firefox unter Linux verfügbar

Netflix

Unter Linux hat man mit Netflix eher wenige Möglichkeiten, seine Filme und Serien ansehen zu können. Das Streamen ist nur inoffiziell über Google Chrome möglich. Nun kommt Firefox hinzu.

Unter Linux hatte man nicht wirklich viele Möglichkeiten, Netflix zu verwenden. Zwar wurde inoffiziell der Google Chrome-Browser unterstützt, aber wenn man (schon) Linux verwendet, wird man eher den vorinstallierten Firefox-Browser verwenden (wollen).



Nun hat man aber bekanntgegeben, dass man fortan auch mit dem Firefox-Browser Netflix unter Linux verwenden kann. Zudem sollen Ultra-HD-Streams (UHD, 4K) in Zukunft nicht nur in Microsoft Edge möglich sein. Aktuell klappt das bekanntlich nur, wenn man Windows 10 und den hauseigenen Edge-Browser verwendet, sowie ein Prozessor der Reihe Intel Kaby Lake verwendet.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.