Napster und Rhapsody – Ab sofort mit Chromecast Unterstützung

Napster - Musik Flatrate

Erinnert ihr euch noch an den damaligen Musik Filesharing-Dienst Napster? Mittlerweile ist deren Image mächtig ins positive gerutscht. Napster kann man mittlerweile als sehr starke und konkurrenzfähige Alternative zu Spotify und Co. ansehen. Zusammen mit dem MTV BASE Ableger MTV Music powered by Rhapsody gibt es nun einen Update, der die Chromecast Unterstützung mit sich bringt.

Einige werden Napster noch von vor langer Zeit kennen. Mehr oder weniger legal Musik tauschen, downloaden und hat man nicht gesehen. Deren Image hat sich aber mittlerweile deutlich geändert und das zwar ins Positive.

Nicht nur bietet man mit MTV exklusiven Content, sondern auch eine Partnerschaft mit BASE wurde vor langer Zeit abgeschlossen. BASE Kunden können je nach Tarif und Buchung des Tarifs die Musik Flat MTV Music powered by Rhapsody nutzen.

Beide Applikationen für Android und iOS haben nun ein Update spendiert bekommen, womit nun auch Chromecast unterstütz wird. So kann man seine Musik, Hörbücher und Videos ganz einfach an seinem Chromecast streamen lassen und über den TV anhören, ansehen oder was auch immer.

Das Update steht ab sofort zum Download in den jeweiligen App-Stores bereit. Meiner Meinung nach ein starkes Plus für die Musik Streaming-Welt und wenn ich mich nicht irre, sogar eine der Ersten, die das anbietet.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner