Let’s Encrypt: Wildcard-Zertifikate sind ab Januar 2018 verfügbar

Let's Encrypt

Bei Let's Encrypt hat man im hauseigenen Blog verlauten lassen, dass ab nächstes Jahr jeder Nutzer die Möglichkeit hat, sich Wildcard-Zertifikate ausstellen lassen zu können.

Mit Let's Encrypt wurde damals ein Tool veröffentlicht, womit man kostenfreie HTTPS-Zertifikate für den Server und Webbrowser erstellen lassen kann. Das Ziel von Let's Encrypt ist, dass die Verschlüsselung im Internet für jeden einfach und unproblematisch zur Verfügung gestellt wird – kostenfrei.



Ab Januar 2017 gibt es aber nun die Möglichkeit, dass man sich Wildcard-Zertifikate erstellen lassen kann. Somit kann man ab nächstes Jahr ein einziges Zertifikat für all seine Sub-Domains erstellen.

Bisher ist es nur möglich, für jede einzelne Domain (dazu zählt auch eine Sub-Domain) ein einzelnes Zertifikat erstellen zu lassen. Damit hat man dann bald nur noch ein einziges Zertifikat für alles.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden zeitnah antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.