Lenovo: Smartphone-Sprachassistentin CAVA wurde vorgestellt

Lenovo

Auf der Tech World 2017 hat der PC- und Smartphone-Hersteller Lenovo ihre Sprachassistentin CAVA vorgestellt. Neben der Sprachassistentin wird es auch eine integrierte Gesichtserkennung geben.

Der in China gegründete Hersteller von PCs und Smartphones namens Lenovo hat mehrere Konzept-Produkte auf der Tech World 2017 vorgestellt. Unter diesen Konzept-Produkten befindet sich CAVA, eine Sprachassistentin für das Smartphone.


CAVA steht für Context Aware Virtual Assistant. Außer der Sprachsteuerung soll die Sprachassistentin allerdings auch über eine integrierte Gesichtserkennung verfügen, die dafür sorgen soll, dass nur der Besitzer des Smartphones damit interagieren kann. Allerdings gab es leider noch keine genauen Informationen diesbezüglich.

Jedoch gibt es immer mehr Sprachassistenten, beispielsweise Amazon Echo (mit Alexa), Bixby von Samsung, Cortana von Microsoft und Siri von Apple. Deshalb wird es vermutlich nicht leicht für Lenovo, mit der Konkurrenz mitzuhalten.

Am 25. Juli 2017 gibt es aus dem Hause Lenovo ein Launch-Event, um die aktuellen Top-Smartphones vorzustellen. Womöglich wird das Moto Z2 Force unter den vorgestellten Smartphones sein, jedoch wahrscheinlich ohne die neue Sprachassistentin CAVA.


Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.