Kodi: Home Theater Software erhält Update auf 17.5 mit paar Änderungen

Kodi

Die Home Theater Software namens Kodi hat nun ein entsprechendes Update spendiert bekommen mit der Versionsnummer 17.5. Diese Version erhält insgesamt neun Änderungen und Verbesserungen.

Seitens Kodi hat man nun für die Home Theater Software ein Update ausgerollt, womit die Software auf die Versionsnummer 17.5 gebracht wird. Die neue Version beinhaltet insgesamt rund neun Änderungen und Verbesserungen.


So wurde zum Beispiel ein Fehler unter Windows behoben, der verhinderte, dass man Inhalte manuell zur Video-Bibliothek hinzufügen wollte. Zudem funktioniert die Infrarotfernbedienung unter macOS nun besser und zuverlässiger.

Wer ein Joystick in Kombination mit Kodi verwendete, musste in der Vergangenheit feststellen, dass der automatischer Bildschirmschoner nicht ordnungsgemäß funktioniert hatte. Auch dieser Fehler wird mit der neuen Version behoben.

Die von Kodi verwendete Codec-Sammlung namens FFmpeg wurde nun auf die Version 3.1.11 aktualisiert. Abgesehen davon sollte man als Android-Nutzer aber darauf achten, dass man auf die Version 17.5.1 updatet, denn die Version 17.5 bereitet wohl bei vielen Android-Nutuern zu gewissen Problemen.


Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.