Hitmeister: Das Internetkaufhaus wird bald endgültig geschlossen

Hitmeister - Ihr Internetkaufhaus

Das Internetkaufhaus Hitmeister wurde 2007 gegründet und letztes Jahr von real,- aufgekauft. Nun schließt das Kaufhaus am 15. Februar 2017 und migriert direkt mit dem real,- Onlineshop.

Schon seit 2007 gibt es das Internetkaufhaus Hitmeister mit dem Hauptsitz in Köln und bietet mit über zehn Millionen Produkte aus über 5.000 Kategorien einiges an Produktvielfalt. Letztes Jahr wurde Hitmeister jedoch von real,- samt Mitarbeitern und Co. aufgekauft. Nun gab man bekannt, dass man das Kaufhaus zum 15. Februar 2017 komplett einstampfen möchte und die Internetseite anschließend auf den Onlineshop von real,- weiterleitet.



Ähnlich wie bei Amazon können auch hier Händler und andere Unternehmen über Hitmeister ihre Produkte verkaufen. Nach der Schließung haben diese aber die Möglichkeit, ihre Sachen weiterhin über real,- weiterzuverkaufen und profitieren auch von den Vorteilen von real,-, wie zum Beispiel die Kooperation mit PAYBACK (Punkte sammeln und einlösen, Kundenbindung), die Null-Prozent-Finanzierung oder auch die Bekanntheit und Reichweite des Unternehmens.

Für die Kunden selbst gibt es hier keine große Unterschiede. Man kann sich weiterhin an real,- wenden, da Hitmeister nach wie vor eh schon in den Händen von denen ist (war) und auch weiterhin der Ansprechpartner sein wird. Zukünftige Käufe finden dann nicht mehr über Hitmeister statt, sondern direkt über den real,- Onlineshop.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.