EU: Das Notrufsystem eCall wird ab 2018 pflicht in jedem Neuwagen sein

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament hat entschieden, dass ab 2018 in der EU Pflicht sein wird, das automatische Notrufsystem Emergency Call in jedem Neuwagen seitens Hersteller zu integrieren.

Am Dienstag, den 28. April 2015 wurde dem europäischen Parlament ein Gesetzesentwurf für das Notrufsystem eCall vorgelet, welches von den Abgeordneten zugestimmt wurde. Ab Frühling 2018 wird es also Pflicht sein, das eCall-System in jedem Neuwagen zu integrieren.



Mit dem Notrufsystem eCall verfügt das Fahrzeug über Crash-Sensoren, welche manuell, aber auch automatisch ausgelöst werden können. Die Crash-Sensoren erkennen jeden Unfall und sogar den Schweregrad des Unfalls. Wenn das System einen Unfall registriert, sendet es sofort und automatisch einen Notruf an die nächste Rettungsleitstelle. Dabei werden GPS Daten, das Fahrzeugtyp, die Fahrtrichtung und auch den Unfallzeitpunkt mitgeteilt.

Das eCall Notrufsystem gibt den Insassen auch die Möglichkeit, direkt mit der Rettungsleitstelle zu kommunizieren, um so gegebenenfalls weitere Unterstützung zu erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.