Dropbox: Software-Unterstützung für macOS 10.8 und Windows Vista endet

Dropbox

Bei Dropbox hat man nun bekanntgegeben, dass man die hauseigene Software für die Dropbox-Cloud für Verwender von macOS 10.8 und älter, sowie für Windows Vista-Nutzer ab sofort einstellt.

Benutzt man den (kostenfreien) Cloud-Speicher von Dropbox in Kombination mit der gleichnamigen Software, verwendet die Software aber mit dem Betriebssystem macOS 10.8 und älter oder mit Windows Vista, erhält ab sofort keine Software-Unterstützung mehr dafür.

Bereits seit dem 03. November 2017 wurden die offiziellen Download-Möglichkeiten von der Homepage entfernt, sodass man den Desktop-Client nicht mehr über Dropbox selbst beziehen konnte.

Die fehlende Unterstützung heißt aber nicht nur, dass die Software für diese Betriebssysteme nicht mehr gepflegt und nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt werden, sondern heißt zeitgleich auch, dass man das Programm nicht mehr verwenden kann. Ist man aktuell noch eingeloggt in dem Programm, wird automatisch abgemeldet und kann sich nicht mehr einloggen.

Um weiterhin auf die Daten zugreifen zu können, muss man auf den Browser ausweichen. Abgesehen davon, dass die Sicherheitsupdates für die Browser auf solche Betriebssysteme ebenfalls nach und nach eingestellt wurde oder bald wird, sollte man in Erwähnung ziehen, nicht mal auf ein aktuelleres Betriebssystem zu wechseln.

Windows 10 Professional 32/64 Bit USB Flash Drive
IT-NERD24 - Software
18,44 EUR

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.