Dropbox: Der öffentliche Ordner wird für kostenlose Benutzer entfernt

Dropbox

Seitens Dropbox hat man verkünden lassen, dass der öffentliche Order im ersten Quartal des neuen Jahres entfernt wird. Dieser Ordner bleibt nur noch zahlende Kunden vorbehalten.

Nutzer, die Dropbox zusammen mit dem öffentlichen Ordner (Public Ordner) verwenden, müssen bald eine Alternative finden. Denn ab dem 15. März 2017 wird dieser Ordner für kostenlose Nutzer nicht mehr zur Verfügung gestellt. Nur Nutzer, die für Dropbox bezahlen (Abonnement), können ihn weiterhin verwenden.



Wer über den oben genannten Datum immer noch öffentliche Freigaben hat, werden diese automatisch als private Freigaben umgestellt. Wer weiterhin öffentlich seine Daten teilen möchte, muss ab diesem Datum die klassische Link-Freigabe benutzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.