Deutsche Bahn: DB Navigator unterstützt nun auch PayPal-Zahlungen

DB Bahn

Die Deutsche Bahn hat nun ein neues Update für die hauseigenen Smartphone-App namens DB Navigator ausgerollt. Mit dieser Version können nun die Buchungen über PayPal abgewickelt werden.

Mit der hauseigenen App DB Navigator von der Deutsche Bahn kann man bekanntlich nicht nur nach aktuellen Verbindungen schauen, sondern auch schon seit längerer Zeit Fahrkarten buchen. Auch arbeitet man daran, immer mehr Nahverkehr-Tickets über den DB Navigator anbieten zu können.

Nun hat man für diese App ein Update ausgerollt, welches fortan für alle zur Verfügung steht, womit man seine Tickets auch über PayPal bezahlen kann. Zuvor konnte man zwischen Kreditkarte, Lastschrift und SOFORT (SOFORT Überweisung) wählen.

Wie aber auch bei der Zahlung mit der Kreditkarte der Fall ist, wird hier bei PayPal ebenfalls Transaktionskosten in Höhe von 0,50 Euro fällig, wenn der Preis des Tickets über 49,99 Euro steigt und wird dann gestaffelt fällig (bei PayPal derzeit generell, unabhängig von der Summe). Bei Tickets ab 300 Euro werden so beispielsweise 3,00 Euro an Transaktionskosten fällig.

Wer die neueste Version noch nicht installiert hat, kann sie über den jeweiligen App-Store vorfinden. Das Update wird zwar bekanntlich erst nach und nach zur Verfügung gestellt (erst recht bei Android), aber mittlerweile sollte sie schon bei den Meisten verfügbar sein.

Kommentar hinterlassen zu "Deutsche Bahn: DB Navigator unterstützt nun auch PayPal-Zahlungen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*