Deutsche Bahn ab heute als SEPA-Lastschriftverfahren

Deutsche Bahn - SEPA-Lastschriftverfahren

Die Deutsche Bahn hat gestern per Newsletter bekannt gegeben, dass im Zuge der Änderung der EU-Verordnung 260/2012 (SEPA-Verordnung) ihre Lastschriftverfahren auf SEPA umstellen. Dies geschieht ab heute Stück für Stück komplett automatisch.

Kunden von der Deutschen Bahn, die bei der Bahn.de das Lastschriftverfahren eingerichtet haben, werden ab heute auf das neue SEPA-Lastschriftverfahren automatisch umgestellt.

So wirkt die Deutsche Bahn laut der EU-Verordnung 260/2012 (SEPA-Verordnung) vor und stellt alle Kunden automatisch auf diese um. Die Umstellung fangen ab heute bis zum Jahresende komplett automatisch statt.

Ob man mittlerweile schon selbst betroffen ist von der automatischen Umstellung, kann man ganz einfach ermitteln, indem man sich mit seinem Benutzerkonto einloggt und anschließend auf dem Menüpunkt „Meine Daten und Einstellungen/Zahlen per Lastschrift“ geht und dort überprüft, ob noch die alte Bankdaten oder schon die neuen vorzufinden sind.

Doch was ist das SEPA-Lastschriftverfahren?

Die bisherige Lastschrifteinzugsermächtigung erhält eine neue Bezeichnung und heißt künftig „SEPA-Lastschriftmandat“. Das SEPA-Lastschriftmandat enthält künftig zusätzlich zu Name, Adresse und Bankverbindung zwei weitere Angaben: ein eindeutiges Identifikationsmerkmal des Lastschriftsmandats, die sogenannte Mandatsreferenz, und eine Angabe zur eindeutigen Identifizierung des Händlers, die sogenannte Gläubiger-ID.

Quelle und weitere Informationen diesbezüglich: Deutsche Bahn – SEPA-Lastschriftverfahren


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    1. Betrifft Rechnungsnr. 201403500XXXX und 201403500XXXX
      Sehr geehrte Damen und Herren,
      wir haben unsere Bankverbindung gewechselt. Deshalb bitten wir den Betrag von zusammen
      82 Euro der Rechnungen vom 15.4.2014 von folgendem Konto abzubuchen:

      DE40 7216 9218 0000 01XXXX bei der Schrobenhausener Bank, BIC: GENODEF 1SBN
      Mit freundl. Gruß Helmut Schraml
      Am ZiegelXXXX 29, 8XXXX-SOB

      • Hallo,
        ich habe sicherheitshalber die angegebene Daten zensiert.

        Was möchtest du uns damit mitteilen?

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner