Banking 4: Vertrieb der App Banking4i Starter wurde nun eingestellt

Banking 4

Aus dem Hause Banking 4 hat man verlauten lassen, dass die iOS-App Banking 4i Starter eingestellt wurde. Gleichzeitig wurde der Preis für Banking 4A und Banking 4i auf 7,99 Euro erhöht.

Subsembly – besser bekannt als „Banking 4“ – hat vor, sich nur noch auf professionelle Nutzer ihrer Banking 4-App zu fokussieren. Deshalb haben sie nun die kostenlose iOS-Version Banking 4i Starter eingestellt.



Um die weiteren Verbesserungen der Versionen Banking 4A und Banking 4i weiterhin zu garantieren, sehen sich die Entwickler gezwungen, den Preis der beiden Apps nun auf 7,99 Euro zu erhöhen (vorher 4,99 Euro).

Zusätzlich wird für die Nutzung reiner Geschäftskunden wie EBICS, Lastschriften, Sammelaufträge und VEU nach dem 01. Juni 2017 der Abschluss eines Abonnements erforderlich, den man direkt in der App abschließen kann. Davon betroffen sind aber, wie bereits schon geschrieben, nur Geschäftskunden mit Geschäftskonten.

Alle Nutzer, die noch die iOS-Version Banking 4i Starter besitzen, haben die Möglichkeit, sich die kostenpflichtige Version bis zum 31. Mai kostenlos im App Store zu besorgen. Ab dem 01. Juni wird dann der reguläre Preis in Höhe von einmalig 7,99 Euro fällig. Damit soll der Umstieg, die noch die alte Version verwenden, erleichtert werden.


Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.