ALDI: Ab Ende des Jahres wird es keine Plastiktüten mehr geben

ALDI

Aldi hat verlauten lassen, dass man den Verkauf von Papier- und Plastiktüten abschaffen wird, um komplett auf Mehrweg-Tüten zu wechseln. Ab Oktober fängt ALDI an, die neuen Tüten zu verteilen.

ALDI möchte umweltbewusster werden und zwar ALDI Nord, sowie auch ALDI SÜD. In einer Unternehmens-Mitteilung hat man verlauten lassen, dass bald auf neue Umwelt bewusstere Tüten wechseln möchte.

Die neuen Tüten sollen Mehrweg-Taschen sein. Diese Mehrweg-Taschen bestehen aus bis zu 80 Prozent Material, welches sich recyclen lässt. Im Herbst diesen Jahres werden die neuen Taschen schon verteilt.

Allerdings wird ALDI die neuen Taschen zunächst in den Städten Berlin und München anbieten. Doch bis gegen Ende des Jahres 2018 möchte ALDI in jeder Filiale nur noch diese Mehrweg-Taschen anbieten.

Neben ALDI bieten auch andere Unternehmen keine Plastiktüten an. Beispielsweise real,- seit Anfang des Jahres 2017 oder auch bei LIDL. Da Papiertüten auch nicht gut für die Umwelt sind, werden diese dort auch nicht angeboten. Bei REWE hat man ebenfalls umgedacht, jedoch wird dort weiterhin die Papiertüten angeboten.

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.