Vodafone: Verträge von 1&1 und Drillisch weiterhin im Vodafone-Netz

Vodafone

Kunden von 1&1 und Drillisch sollen laut eigene Angaben weiterhin die Möglichkeit haben, sich nicht nur das Telefonica-Netz entscheiden zu können, sondern alternativ auch für das Vodafone-Netz.

Schon seit längerer Zeit kann man als interessierter Kunde bei 1&1 und auch bei Drillisch sich entscheiden, für welches Netz man seinen Vertrag abschließen möchte. Das wäre nicht nur das Telefonica-Netz (E-Plus- und o2-Netz), sondern auch das Netz von Vodafone. Nun gaben beide Unternehmen bekannt, dass das auch weiterhin so der Fall sein soll.


Seitens 1&1 wird beispielsweise auch über GMX und WEB nicht nur das Telefonica-, sondern auch das Vodafone-Netz angeboten. Zeitweise war für die beiden Portale das Vodafone-Netz verschwunden als interessierter Neukunde, kam aber im späteren Verlauf doch wieder zurück.

Nun gaben beide Unternehmen aber bekannt, dass sie langfristig weiterhin das Ziel haben, nicht nur das Telefonica-Netz ihre Kunden anbieten zu wollen, sondern auch das Vodafone-Netz. Das kann zum Beispiel der Vorteil haben, wenn bei einem interessierten Kunde das Telefonica-Netz nicht so besonders gut ausgebaut ist, das Vodafone-Netz hingegen bessere Leistungen erbringt.

Abstriche müssen aber dann die Kunden im Vodafone-Netz trotzdem in Kauf nehmen. So bleibt weiterhin der Zugang zum LTE-Netz exklusiv für „echte“ Vodafone-Kunden vorbehalten. Im Telefonica-Netz hingegen gibt es keine Differenzierung zwischen „eigene“ und „externe“ Kunden. In der Regel erhalten auch Kunden im Telefonica-Netz mehr mobiles Datenvolumen.


So hat beispielsweise Drillisch einen MVNO-Vertrag (Mobile Virtual Network Operator) abgeschlossen, wo auch die Kunden den kompletten Funktionsumfang wie die „echten“ o2-Kunden in Anspruch nehmen können. Das wäre zum Beispiel nicht nur das LTE-Netz, sondern auch Zusätze wie Voice over LTE (Telefonate über das LTE-Netz) oder auch WiFi Calling (Telefonate über das WLAN-Netz).

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.