Vodafone: Telefon- und SMS-Flatrate lassen sich fortan eintauschen

Vodafone

Bei Vodafone hat man gemerkt, dass junge Leute ihre Prioritäten eher auf das mobile Internet statt Sprachanrufe und/oder auch SMS setzen. Deswegen lassen sich diese Optionen nun bald eintauschen.

Mit den neuen Vodafone Young-Tarifen lassen sich bald flexibel jeden Monat die Telefon- und SMS-Flat für mehr Datenvolumen für das mobile Internet eintauschen. Wer einen Monat lang eher mehr Volumen braucht und dafür keine (kaum) SMS schreibt, kann diese per Vodafone App eintauschen lassen. Dasselbe zählt auch für die Telefonie-Flat. Dafür erhält man jeweils 500 MB zusätzlich.

Ab dem 05. Dezember 2016 lassen sich die Young-Tarife buchen (bis zum 28. Lebensjahr), die es in verschiedenen Varianten gibt. Alle beinhalten eine Anruf- und SMS-Flatrate in das deutsche Netz, sowie eine EU-Flatrate und LTE. Im kleinsten Tarif für 19,99 Euro im Monat ist 1 GB LTE dabei (Vodafone Young S), im größten Tarif gibt es für 44,99 Euro im Monat 10 GB LTE (Vodafone Young XL).


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner