Vodafone: Prepaid-Tarif CallYa Flex kann beliebig angepasst werden

Vodafone

Bei Vodafone hat man nun einen neuen Prepaid-Tarif auf die Beine gestellt, womit man nach Bedarf Optionen hinzu und entfernen kann. Der Tarif heißt CallYa Flex und ähnelt dem Congstar-Prinzip.

Prepaid-Kunden von Vodafone haben nun die Möglichkeit, nach Bedarf beliebige Prepaid-Optionen in dem neuen Vodafone-Tarif namens CallYa Flex zu buchen. Die Optionen sind jeweils für 28 Tage gültig und können jeweils zum Laufzeitende gekündigt werden.



Ähnlich wie bei den Congstar-Prepaid-Tarifen, hat nun auch Vodafone dasselbe Prinzip für den Prepaid-Sektor übernommen. Ohne eine gebuchte Option fallen dementsprechend auch keine Gebühren an. Jede Einheit, wie zum Beispiel eine Gesprächsminute oder eine SMS, werden dann jeweils mit 0,09 Euro berechnet.

Generell sind in den Optionen grundsätzlich Frei-Einheiten für Telefonie und SMS mit dabei. Es ist nicht möglich, nur eine Telefon-, SMS-, oder eine Daten-Flat einzeln zu buchen.

Die kleinste Option kostet 4,99 Euro für vier Wochen und beinhaltet 50 Frei-Einheiten, sowie ein Datenvolumen in Höhe von 400 Megabyte. Anschließend wird auf 32 Kbit/s gedrosselt.


Die nächstgrößere Option kostet 6,99 Euro für vier Wochen und beinhaltet 150 Einheiten, jedoch gibt es hier ein Volumen in Höhe von 750 Megabyte. Auch hier wird auf 32 Kbit/s gedrosselt.

Die größte Option kostet 12,99 Euro für vier Wochen und beinhaltet 400 Einheiten, sowie ein Volumen in Höhe von 1,50 Gigabyte. Wie in den zwei anderen Tarifen wird auch hier anschließend auf 32 Kbit/s gedrosselt.

Abgesehen davon kann man in allen Tarifen die Vodafone-Flat für 2,99 Euro für vier Wochen buchen. Damit kann man unbegrenzt in das Vodafone-Netz telefonieren, sowie SMS versenden.


In allen Tarifen ist LTE Max verfügbar mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und von bis zu 50 Mbit/s im Upload. Es gibt keine Grundgebühr des Tarifes und Gebühren fallen nur an, wenn man eins der drei Optionen bucht.

Sollte mal das Volumen während der Laufzeit ausgehen, hat die Möglichkeit, es wieder aufzufüllen. Für das Auffüllen wird einmalig 4,99 Euro fällig und beinhaltet so wie Volumen, wie es die aktuelle Option von Haus aus schon mit sich bringt.

Das könnte dich auch interessieren:

Raphael Jäger

Veröffentlicht von

Raphael ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden zeitnah antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.