Vodafone: Das Datenvolumen der DataGO-Datentarife wird verdoppelt

Vodafone

Vodafone wird ab dem 20. Juni 2017 das Datenvolumen für fast alle DataGO-Tarife verdoppeln. So erhält man mit DataGO L dann zwölf Gigabyte Datenvolumen, aber zahlt dennoch 29,99 Euro.

Ab dem 20. Juni 2017 erhöht Vodafone für Bestands- und Neukunden das Datenvolumen der DataGO-Datentarife S, M und L. Die Preise der Datentarife erhöhen sich nicht, somit verschenkt Vodafone dieses Datenvolumen.



So erhält der Tarif DataGO S anstatt einen Gigabyte nun zwei Gigabyte Datenvolumen. Der Tarif kostet weiterhin 14,99 Euro. Der Datentarif DataGO L erhält anstatt wie bisher sechs Gigabyte nun zwölf Gigabyte Datenvolumen für 29,99 pro Monat. Nur der DataGO M Tarif bekommt keine Verdoppelung, jedoch trotzdem eine Erhöhung. Bei DataGO M erhalten die Kunden nun fünf anstatt drei Gigabyte für 19,99 Euro pro Monat.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.