Telefonica: Die o2-App Message+Call wird bald nicht mehr funktionieren

Telefonica o2

Kunden einiger Drillisch-Marken sollen Kündigungen erhalten haben, in denen darauf hingewiesen worden sei, dass die o2 Message+Call-App ab Ende Juni 2017 nicht mehr funktionieren soll.

Bisher haben Kunden von o2 die Möglichkeit, mit der Message+Call-App über das WLAN zu telefonieren. Außerdem können die App-Nutzer über die App Chatten, Dateien austauschen und Video-Anrufe tätigen zwischen anderen Message+Call-App-Nutzer.



Doch in Zukunft soll dies nicht mehr möglich sein, denn die Message+Call-App von o2 wird wohl abgeschafft. Die Abschaffung der App wurde zwar nicht von o2 selbst bekannt gegeben, jedoch wurde dies von den Drillisch-Marken DeutschlandSIM, discoTel und maXXim angekündigt.

Diese Drillisch-Marken haben ihren Kunden Kündigungen geschickt, in denen darauf hingewiesen wurde, dass die o2 Message+Call-App ab dem 01. Juli 2017 eingestellt wird und somit nicht mehr nutzbar ist. Außerdem wollen sie die Kunden zeitnah über Alternativen informieren.

Alternativ könnten die betroffenen Personen, wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt, auch natives WLAN-Call nutzen. Bei dem nativen WLAN-Call kann man auch ohne eine vorher installierte App, Anrufe über das WLAN tätigen. Dazu muss jedoch die Freigabe zwischen Smartphone-Hersteller und o2 gegeben sein. Bei Apple beispielsweise funktioniert es mit allen Netzen und ab iOS 9.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.