Telefonica: Der EU-Roaming-Tarif von o2 erfolgt nicht automatisch

Telefonica o2

Auf Grund der neuen EU-Roaming-Verordnung sollte es keine Zusatzkosten mehr geben wenn man in EU-Ländern Roaming nutzt. Jedoch erfolgte die automatische Umstellung nicht bei allen o2 Kunden.

Seit dem 15. Juni 2017 ist eine neue EU-Roaming-Verordnung in Kraft getreten, mit der alle Roaming-Gebühren abgeschafft werden sollten, solange man sich in den EU-Ländern befindet. Die Verbraucherzentrale Sachsen hat allerdings nun verlauten lassen, dass nicht alle Mobilfunk-Anbieter diese Umstellung automatisch durchführen. o2 Beispielsweise stellt nicht alle Tarife automatisch um.



Kunden von o2 haben keine automatische Umstellung erhalten, wenn sie vor der besagten Umstellung einen extra Tarif für das Roaming gebucht haben. Kunden bei denen das zutrifft, sollten unbedingt auf die o2 Website gehen und dort ihren regulierten EU-Roaming-Tarif eintragen lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

Pascal Schuster

Veröffentlicht von

Pascal ist ein Autor von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.