Telefonica – Datenautomatik kann eigenständig deaktiviert werden

Telefonica o2

o2-Kunden haben nun die Möglichkeit, die Datenautomatik eigenständig zu deaktivieren. Zuvor war es nur über das o2 Forum und über die Hotline möglich. Drittanbieter profiteren davon nicht.

Vor einiger Zeit hat o2 die automatische Datenautomatik eingeführt, wodurch maximal dreimal zusätzliches Datenvolumen pro Monat kostenpflichtig dazu bestellt wird, wenn das Highspeed-Volumen aufgebraucht wurde. Je nach Tarif kann das zwischen zwei und fünf Euro jedes Mal kosten.

Die Datenautomatik ist jedoch immer automatisch dabei und lässt sich nicht selbstständig deaktivieren. Man musste zuvor immer über das o2 Forum oder auch über die Hotline o2 dazu beauftragen, sie zu deaktivieren. Nun hat man aber selbst die Möglichkeit, im eigenen o2 Benutzerkonto die Datenautomatik zu deaktivieren.

Dazu geht man einfach auf „Mein o2„, anschließend auf „Mein o2 Übersicht“ und kann dann anschließend über „Ihr o2 Vertrag“, „Vertrag verwalten“ die Datenautomatik deaktivieren („Ich möchte die Datenautomatik deaktivieren“).

Drittanbieter, die im o2-Netz unterwegs sind aber keinen direkten Vertrag bei o2 haben, profitieren davon logischerweise nicht. In diesem Fall kann auch der o2 Support nicht weiterhelfen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner