Xbox One – Hintergrundmusik nun endgültig für alle Benutzer verfügbar

Xbox One

Mit dem letzten großen Update wurde ein Feature eingespielt, womit man Hintergrundmusik abspielen lassen kann. Leider konnten doch nicht alle davon profitieren. Spätestens jetzt aber schon.

Mit dem letzten großen Update der Xbox One haben App-Entwickler nun die Möglichkeit, Hintergrundmusik anbieten zu können. Als erste App war natürlich Microsoft mit Groove dabei. Wir berichteten vor nicht allzu langer zeit: Xbox One – Hintergrundmusik mit Groove nun verfügbar

Viele dachten (und ich auch), dass man nun endlich davon profitieren kann. Ich schloss sogar ein Groove-Abonnement dafür ab. Jedoch waren es anfangs nur Mitglieder im Beta-Programm (Xbox One Preview Program) die es benutzen konnten, wenn überhaupt.

Nun wird nach und nach ein Update ausgerollt (10.0.14393.1040 (rs1_xbox_rel_1608.160816-1851) fre)) und hatte es manuell über den Einstellungen aktualisiert gehabt. Einfach mal aus Neugierde hatte ich dann mal ausprobiert, ob nun die neue Groove-App funktioniert – und siehe da, sie funktioniert nun. Zuvor kam immer nur diese Meldung: „Coming Soon. Groove will be launching a new app experience on Xbox One that includes Background Music. In the Meantime, you can continue enjoying the current Groove app.“

Und tatsächlich, nicht nur die App zeigte sich im vollen Umfang, sie spielte die Musik auch im Hintergrund ab. Möchte man sie beispielsweise während des Spielens bedienen, doppelklickt einfach mittig auf das Xbox One-Zeichen auf dem Kontroller, navigiert in der linken Leiste zur Musiknote, klickt drauf und kann dann oben die nötigen Änderungen vornehmen.

Wer davon noch nicht profitiert, es aber unbedingt möchte, macht folgendes: In den Einstellungen gehen, danach nach neue Updates suchen, das neue Update installieren und danach die Groove-App (in grau) starten beziehungsweise installieren, wenn nicht schon vorhanden. Die blaue Groove-App kann bei Bedarf gelöscht werden. Das ist die alte Version ohne der Hintergrundmusik-Funktion.

In meinem Fall funktionierte übrigens auch folgendes und das ohne Einbußen: Laufendes Spiel + wird via Twitch übertragen + Hintergrundmusik via Groove-Streaming und auch noch Gespräche via Skype. Super, Microsoft! Hatte mich etwas (ok, doch bisschen mehr als etwas) gefreut. Die Twitch-Zuschauer hören übrigens nicht die Musik, ebenso wenig die Unterhaltungen via Skype. Die Unterhaltungen mit anhören zu können funktioniert nur über die Xbox Live-Party.

Eine offizielle Mitteilung steht noch aus (oder habe sie bis dato noch nicht gefunden), aber ich denke mal, dass es sich nach und nach verbreiten wird die Meldung oder findige Nutzer wie ich es eh schon herausgefunden haben.

Wer übrigens gar nichts von Groove hält, kann sich mal die Xbox One-App „Simple Background Music Player“ ansehen. Ist nun auch offiziell im deutschen App-Store aufzufinden. Damit kann man Musik vom Datenträger via USB abspielen lassen.

Xbox One - Groove - Musik beim Spielen - Hintergrundmusik

Xbox One - Groove - Musik - Life Is Strange - Hintergrundmusik


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner