Xbox One: GTA IV und mehr Xbox 360-Games für die Abwärtskompatibilität

Xbox One

Microsoft hat weiter an der Abwärtskompatibilität gearbeitet und bietet wieder neue Spiele für die Xbox One an, die ursprünglich für die Xbox 360 erschienen sind. 19 neue Spiele sind dazugekommen.

Mit der Microsoft Abwärtskompatibilität gegenüber der Xbox One hat man die Möglichkeit, seine Xbox 360-Spiele auf der Xbox One spielen zu können. Dabei ist es ganz gleich, ob man das Spiel als Disc besitzt oder als Download-Spiel. Man kann auch die unterstützten Xbox 360-Spiele im späteren Verlauf neu erwerben und dann auf der Xbox One spielen.



Bisher funktionieren noch nicht alle Xbox 360-Spiele auf der Xbox One, aber man arbeitet kontinuierlich daran, die Liste mit den Spielen zu erweitern. Denn nicht nur Microsoft muss an solche Spiele arbeiten, sondern auch die Entwickler/Publisher, die unter anderem ihr Einverständnis gegenüber Microsoft abgeben müssen, damit sie auch auf der Xbox One verfügbar sein dürfen.

Nun wurde bekanntgegeben, dass rund 19 neue Spiele zu der Liste hinzugekommen sind und zwar „Alice: Madness Returns“, „Assassin’s Creed“, „Rogue Battlefield: Bad Company 2“, „Battlefield 3 (Disc Only)“, „BioShock“, „BioShock 2“, „BioShock Infinite“, „Borderlands 2“, „Bully Scholarship Ed.“, „Catherine Dragon Age: Origins“, „Ghostbusters“, „GTA IV“, „Hitman: Absolution“, „Injustice: Gods Among Us“, „LEGO Indiana Jones“, „Shadows of the Damned“, „Street Fighter IV“, und „TEKKEN 6“. Somit erweitert sich die Liste auf insgesamt 350 Xbox 360-Spiele, die für die Xbox One lauffähig sind.

Das könnte dich auch interessieren:

Veröffentlicht von

Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.