Windows: Neues Update erlaubt das Verschieben von Updates und mehr

Windows

Windows

In der neuesten Windows 10 Insider-Build haben interessierte Tester nun die Möglichkeit, die neuen Features zu testen. Mitunter kann man zukünftige Updates von Windows 10 verschieben.

Derzeit nur für die Microsoft Insider-Mitglieder verfügbar (Build 15002), bald aber für uns alle als neues Windows Update, gibt es nun die Möglichkeit, Windows Updates um bis zu 35 Tage nach Erscheinen zu verschieben, sowie Windows möglichst ohne Datenverlust neu zu installieren.

Möchte man die neuesten Windows Updates nicht sofort herunterladen und einspielen, beispielsweise, damit professionelle Anwender und Unternehmen die Möglichkeit haben um zu überprüfen, ob das neueste Update auch mit den installierten Programmen zurechtkommt, lassen sich die Updates nun (automatisch) um bis zu 35 Tage nach Veröffentlichung nach hinten schieben.

Ebenso werden bald „alle“ (ab Windows 10 Pro) die Möglichkeit haben, dass man mit wenigen Klicks Windows komplett neu installiert. Dabei muss man kein existierendes Windows auf CD/DVD, USB-Stick und/oder ähnliches haben. Ebenso wird der Produktschlüssel nicht benötigt. Bei der Neuinstallation wird möglichst alle persönlichen Daten und Co. beibehalten, ebenso individuelle Windows Einstellungen. Vorteilhaft soll so etwas bei Geschwindigkeitseinbußen oder auch bei Instabilität des Betriebssystems sein.

Bestseller Nr. 1
Windows 10 pro key
yixuan - CD-ROM
3,97 EUR
Bestseller Nr. 2

Kommentar hinterlassen zu "Windows: Neues Update erlaubt das Verschieben von Updates und mehr"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*