Windows: Malware gibt sich als Bluescreen aus und fordert Geld

Microsoft

Microsoft warnt derzeit vor einer Malware-Art, die sich als Microsoft Security Essentials-Tool ausgibt und verantwortlich für Fake-Bluescreens sind. Durch den Bluescreen erhofft man sich Geld und mehr.

Eine neue Masche zieht derzeit durchs Internet, um Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denn ein spezieller Malware tarnt sich als „Microsoft Security Essentials“ und führt Bluescreens aus.

Sinn und Zweck des Bluescreens ist es natürlich, nicht technisch-versierte Menschen zu „beängstigen“ und zeitgleich aufzufordern, eine spezielle Support-Hotline anzurufen. Dort wird man anschließend aufgefordert, ein „Support-Tool“ herunterzuladen, das aber zeitgleich noch mehr Schädlinge zu sich holt und sich für „die Hilfe“ natürlich auch noch bezahlen lässt.

Das Gemeine an der ganzen Sache ist auch noch, dass der Bluescreen immer und immer wieder erscheint, sodass man wahrscheinlich irgendwann aus Verzweiflung die Hotline anruft und nach Hilfe fragt. Da hier auch noch ein persönlicher Kontakt vorliegt, ist die Hürde sicherlich geringer, nicht autorisierte und bekannte Programme auszuführen.

Höchst wahrscheinlich wird dann auch via Telefon das „Bluescreen-Problem“ behoben, aber die bösen Menschen dahinter haben nun alles im Gegenzug dafür, was sie brauchen. Benutzeraccounts, Emails, Geld für den „Support“, Passwörter und vieles mehr.

Sollte man wirklich irgendwann früher oder später ein PC-Problem haben, könnt ihr euch ruhig online vorab informieren, woran es liegen könnte, aber lasst die Fehlerbehebung doch lieber jemanden aus seinem Freundeskreis und/oder ähnliches vornehmen. Zumindest immer eine zweite, dritte und meinetwegen auch vierte Meinung einholen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner