OneNote 2013 – Neue Version löst kostenlose Einschränkungen

Microsoft - OneNote 2013 - Neuer Abschnitt - kostenlos

Microsoft hatte OneNote 2013 letztes Jahr mit einigen Einschränkungen für den privaten Bereich komplett kostenlos veröffentlicht. Die Einschränkungen sind logischerweise dann nicht mehr vorhanden gewesen, wenn man Office 365 benutzt. Nun gibt es ein Update dazu, dass so gut wie die letzten Beschränkungen aufhebt.

Besitzer von OneNote 2013 dürfen sich freuen. Denn mit dem neuen Update für OneNote 2013 von Microsoft werden so ziemlich die letzten Beschränkungen aufgehoben. Folgende Funktionen kann man nun uneingeschränkt nutzen, die vorher nur zahlenden Kunden vorbehalten wurden:

  • Audio-Suche: Nach einem bestimmten Wort in einer Audio- oder Videoaufnahme suchen
  • Audio- und Videoaufnahme: Notizen mit Audio- oder Videoaufnahmen versehen oder aufnehmen und simultan die Notiz bearbeiten
  • Eingebettete Dateien: Office-Dokumente oder andere Dateien in ein Notizbuch importieren
  • Passwortgeschützte Bereiche: Gewünschte Notizen oder Notizbücher mit Passwort versehen
  • Seitenhistorie: Jederzeit den Verlauf von Seiten einsehen und auf frühere Versionen zurücksetzen

Sollte man das neue Update nicht angeboten bekommen (einfach mal selbst im Programm nachschauen, sonst unter Microsoft Updates) oder möchte nach der Auflösung der Einschränkungen es nun nutzen, kann es bei Microsoft herunterladen.


  • Veröffentlicht von

    Raphael ist Autor und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jederzeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail werden wir darüber informiert und werden schnellstmöglich antworten.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.


    banner