Microsoft: Xbox Insider Build 3024 erlaubt Discord-Verknüpfung

Xbox One

Microsoft hat nun für die Xbox ein Update ausgerollt, womit Xbox Insider-Mitglieder ihren Discord-Benutzeraccount verknüpfen können. Damit können andere sehen, was man gerade spielt.

Ist man ein Xbox Insider-Mitglied und besitzt zeitgleich ein Discord-Benutzerkonto, wird sich über das aktuelle Build sicherlich freuen. Denn mit der Build-Revision 3024 kann man sein Xbox Live-Profil mit seinem Discord-Konto verknüpfen.

Advertisements

Der Vorteil der Verknüpfung liegt auf der Hand: Discord-Freunde und Mitglieder auf dem Server, wo man sich ebenfalls befindet können sehen, was man gerade auf der Xbox spielt. Um die Verknüpfung aber anzustoßen, muss man nicht nur Insider-Mitglied sein, sondern muss auch die Android-/iOS-Smartphone-App installiert haben.

Mit dem aktuellen Insider-Update für alle Xbox Insider Alpha- und Beta-Mitglieder (rs4_release_xbox_dev_1805.180430-1920) kann man unter den Einstellungen bei „Konto“ und „Verknüpfte soziale Konten“ neben Facebook und Twitter nun Discord hinzufügen. Hat man das erledigt, können erst einmal nur andere Discord-Nutzer sehen, was man gerade auf der Konsole spielt. Bei sich selbst ist das aktuell (noch) nicht möglich.

Advertisements
Advertisements
Raphael Jäger

Veröffentlicht von

RaphaeI ist Redakteur und Inhaber von Gedankenausbruch.com. Bei Anregungen, Fragen oder Problemen gerne und zu jeder Zeit erreichbar. Wenn du zum Beitrag eine Frage hast, veröffentliche einfach ein Kommentar. Per E-Mail, sowie per Smartphone-Push-Benachrichtigung werden wir darüber informiert und werden zeitnah auf den Kommentar antworten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.